Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Linke fordert mehr Sorgfalt beim Schneeräumen
Lokales Potsdam

Linke fordert mehr Sorgfalt beim Schneeräumen in Potsdam

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 23.03.2021
So kennen das geplagte Radler: Der Schnee ist einfach nur zur Seite geschoben, der Radfahrstreifen unbefahrbar.
So kennen das geplagte Radler: Der Schnee ist einfach nur zur Seite geschoben, der Radfahrstreifen unbefahrbar. Quelle: Anna Sprockhoff
Anzeige
Potsdam

Er würde sich freuen, wenn die Step die Erfahrungen aus diesem Winter genau analysiert, um daraus die richtigen Schlüsse für kommende Winter ziehen könnte. Das Reinigen der Rad- und auch Fußwege hat einfach zu lange gedauert – das sagt Sascha Krämer, Linken-Abgeordneter in der Stadtversammlung. So beklagt er zum Beispiel, dass oft die Radstreifen mit dem weggekehrten Schnee vollgeschoben würden – und damit unbrauchbar für sicheren Verkehr.

Die Verwaltung antwortete, das vollständige Kehren sei „nicht immer und überall möglich, so dass die Inanspruchnahme von Nebenflächen zur Schneeablagerung, also auch von Radschutzstreifen oder Parkstreifen, nicht auszuschließen ist (insbesondere bei starkem und langanhaltendem Schneefall). Auch ein Abfahren von Schnee ist aus Kostengründen und deren Auswirkung auf die Gebührenhöhe auszuschließen.

Von MAZonline