Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Linksfraktion kündigt Peer Jürgens
Lokales Potsdam Linksfraktion kündigt Peer Jürgens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 27.02.2018
Die Elternzeit verhinderte die frühere Kündigung des ehemaligen Bildungsreferenten. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Jetzt ist es soweit. Der wegen gewerbsmäßigen Betrugs verurteilte Bildungsreferent der Linksfraktion in Brandenburg Peer Jürgens ist gekündigt worden. Die Kündigung sei am Montag übergeben worden, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer Thomas Domres am Dienstag.

Kündigung sollte schon im November erfolgen

Die Linksfraktion wollte den 37-Jährigen bereits im November kündigen, doch dieser war damals in Elternzeit. Deswegen musste das Verfahren erst arbeitsrechtlich geprüft werden. Jürgens wurde wegen Betrugs mit Fahrkosten- und Mietzuschüssen zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt.

Von MAZonline

27.02.2018
Potsdam Verkehr im Potsdamer Norden - Stadt verteidigt Umstieg am Jungfernsee
27.02.2018