Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Lkw und Auto stoßen zusammen: Zwei Menschen bei Unfall verletzt
Lokales Potsdam

Lkw und Auto stoßen in Potsdam zusammen: Zwei Menschen bei Unfall verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 01.04.2021
Unfall in Potsdam auf der L 79.
Unfall in Potsdam auf der L 79. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag gegen 8.30 Uhr auf der Landesstraße 79 in Potsdam. Zwei Menschen wurden dabei verletzt.

In einer Kurve zwischen der Anschlussstelle Potsdam-Drewitz zur A115 und dem Gewerbegebiet kam ein 64 Jahre alter VW-Fahrer auf die Gegenfahrbahn. Die Ursache ist noch unklar, so die Polizei.

Auf der Gegenspur stieß der VW frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes-Lkw zusammen. Sowohl der Autofahrer als auch der Lkw-Fahrer (49) wurden dabei schwer verletzt und eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Potsdam und der Freiwilligen Feuerwehr Potsdam Drewitz musste sie auch ihren stark beschädigten Fahrzeugen befreien. Die beiden Männer wurden zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Der VW war ein Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Quelle: Julian Stähle

Zur Unfallaufnahme wurde die L79 etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Hinz kam, dass der Lkw Gefahrgut geladen hatte. Zum Glück blieb die Ladung aber unbeschädigt. Die Feuerwehr musste lediglich auslaufendes Benzin und Öl auf der Fahrbahn binden.

Von MAZonline