Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Der große Glühweintest – so können Sie dabei sein
Lokales Potsdam Der große Glühweintest – so können Sie dabei sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 28.11.2018
Am 3. Dezember testen wir wieder Glühwein in Potsdam. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Potsdam

Es gibt wahrlich schlimmere Aufgaben, als gemeinsam Glühwein zu testen. Und so war die Stimmung schon früh gelöst bei den acht MAZ-Lesern, denen im vergangenen Jahr die ehrenvolle Aufgabe zuteil wurde, den besten Glühwein des Potsdamer Weihnachtsmarktes zu küren. Mit deutlichem Abstand gewann beim letzten Test der Glühwein-Whiskey-Mix aus Jörg Meyers Jack-Daniels-Bude auf der Brandenburger Straße.

>> Hier finden Sie eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte in Potsdam <<

Anzeige

Ob er seinen Titel auch 2018 verteidigen kann? Das Prozedere wird wieder dasselbe sein wie in den vergangenen Jahren beim mittlerweile traditionellen Glühweintest der MAZ: Eine ausgewählte Leser-Jury trifft sich an der blau geschmückten Tanne am Brandenburger Tor und geht gemeinsam den Weihnachtsmarkt auf dem Luisenplatz und der Brandenburger Straße ab – immer auf der Suche nach dem besten Glühwein der Stadt.

Nicht nur der Geschmack zählt bei der Bewertung

Um die Bewertung vergleichbar zu machen, bekommen alle Jury-Teilnehmer für jeden Stand Testbögen, auf denen sie die alkoholischen Heißgetränke in verschiedenen Kategorien bewerten sollen. Dabei wird alles aufgeführt, was zu einem guten Glühwein dazugehört. Vom Geschmack des Getränks über den Alkoholgehalt und die Temperatur, das Ambiente des jeweiligen Standes, den Preis und die Herstellung des Gebräus. Denn natürlich ist ein besonders zubereiteter Glühwein vom Winzer mit einer eigenen Gewürzmischung besser zu bewerten als erhitzter Tetrapak-Wein aus dem Supermarkt.

Sie wollen in diesem Jahr dabei sein? Der Test findet am Montag, 3. Dezember, statt. Bitte bewerben Sie sich bis zum 29. November per Mail an
potsdam-stadt@maz-online.de, Betreff Glühweintest. Für unsere Leser ist das Verkosten natürlich gratis, wie laden Sie ein.

Von MAZonline