Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Lohn ohne Brot: Warum eine Familie die Tafel braucht
Lokales Potsdam Lohn ohne Brot: Warum eine Familie die Tafel braucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 28.11.2019
Christine Eick und Emely Meylin. Papa Nick wollte nicht aufs Bild – er kann sich nicht damit abfinden, dass die Familie auf die Tafel angewiesen ist. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Diese Rückkehr war nicht geplant, aber Christine Eick (31) weiß sich nicht anders zu helfen. Sie schiebt die gelbe Karte, die vor ihr auf dem Tisch liegt, hin und her, lässt sich fix noch ein paar Telefonnummern geben. Eine E-Mail-Adresse? Nein, die braucht sie nicht: „Wir haben nicht immer Internet.“ Christine Eick lacht und verabschiedet sich von der Dame, die mit ihr all die Zettel durchgegangen ist. Der lilafarbene Plastikstuhl ist sofort wieder besetzt.

Es scheint, als gäbe ihm der Kinderwagen Halt

Mittwochvormittag: Die Sprechstunde der Potsdamer Tafel ist gut besucht. An einem der Tische wird nur Russisch gesprochen. An einem anderen erwartet man den Dolmetscher für Arabisch: „Englisch? Just a little bit?“ Die Dame, die das Tuch kunstvoll um den Kopf gelegt hat, schüttelt den Kopf – auch sie lächelt. Ein wenig abseits in einer Ecke steht ein stiller Mann mit Kinderwagen – er lächelt nicht, schaut sich befangen um und oft zu Boden. Es scheint, als gäbe der Wagen ihm Halt an diesem Ort, an dem er nicht sein will.

Nach zähen Diskussionen hat sie ihn überzeugt, zur Tafel zu gehen

Nick Eick (39), Christines Ehemann, schämt sich. Seine Geschichte möchte er gern erzählen, aber aufs Bild möchte er nicht. „Ich kann einfach nicht mehr“, sagt er. „Ich bin fertig. Da arbeitet man und macht und tut und kann seine Familie nicht ernähren.“ – Lohn ohne Brot. Christine Eick hat die gelbe Karte, die belegt, dass die Familie berechtigt ist, Lebensmittel von der Tafel zu erhalten, im Kinderwagen verstaut. Sie knufft ihrem Mann aufmunternd in die Seite.

Nach zähen Diskussionen hat sie ihn davon überzeugt, dass sich die Familie bei der Tafel anmeldet – sie selbst hat diese Hilfe schon einmal in Anspruch genommen. Vor fünf, sechs Jahren war sie zum letzten Mal da, um sich Lebensmittel abzuholen, die sie so nicht kaufen könnte. Jetzt ist sie zurück.

Von Nadine Fabian

Theoretisch könnten die Honorare von Lehrkräften der städtischen Musikschule steigen. Die ergab eine Prüfung des Oberbürgermeisters. Praktisch gibt der Stadt-Etat dies aber nicht her.

27.11.2019

Die Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlung gegen die Polizisten eingestellt, die an einem Einsatz gegen einen Polterabend im August 2018 in Potsdam beteiligt waren. Jetzt wird der Staatsanwalt deshalb angezeigt.

27.11.2019

Die 7-jährige Pia leidet unter einem bösartigen Hirntumor. Ihre letzte Hoffnung: Eine kostenintensive Behandlung, die in Deutschland nicht durchgeführt wird. So können Sie der kleinen Pia helfen.

26.11.2019