Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam „Wir lagen uns in den Armen und weinten.“
Lokales Potsdam „Wir lagen uns in den Armen und weinten.“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 12.11.2019
Für Lutz Peter (63) war die Überquerung der Grenze auf der Glienicker Brücke eine Erlösung. Quelle: Jan Russezki
Potsdam

Zwei gehäufte Löffel Zucker. So viel braucht Lutz Peter für einen guten Kaffee. In einem Restaurant nahe der Glienicker Brücke rührt er in seine...

Mauerfall auf der Glienicker Brücke - „Das überlagerte selbst den Mauerfall“

Christine Jann war am Tag des Mauerfalls an der Glienicker Brücke hochschwanger. Das hielt weder sie, noch ihren Sohn von der Freiheit ab. (Teil 4/4)

12.11.2019
Mauerfall auf der Glienicker Brücke - „Es war ganz schön erniedrigend“

Wolfgang Stadelmann konnte die Grenzöffnung lange nicht glauben. Die Begrüßung im Westen ist ihm heute ein wenig peinlich, brachte ihm aber die langersehnte Meinungsfreiheit. (Teil 2/4)

12.11.2019
Mauerfall auf der Glienicker Brücke - „Ein ewiges Kommen und ein ewiges Gehen“

Manfred Warnecke aus Westberlin fotografierte die historische Grenzöffnung auf der Glienicker Brücke. Was er dabei erlebt hat, lässt sich nicht in Fotos festhalten. (Teil 1/4)

12.11.2019