Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mercedes-Fahrer verletzt unter Alkohol einen Polizisten
Lokales Potsdam

Mercedes-Fahrer verletzt in Potsdam unter Alkohol einen Polizisten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 19.10.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Wildpark

Wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstands gegen Polizeibeamte wird sich ein Mercedes-Fahrer verantworten müssen. Der 40-Jährige war auf Höhe Wildpark am Sonntagmittag auf der Zeppelinstraße in Richtung Geltow unterwegs, als plötzlich ein Radfahrer die Bundesstraße querte und er diesem ausweichen musste. Der Mercedes fuhr in einen Straßengraben und kam dort beschädigt zum Stehen. Zu einer Kollision mit dem Radfahrer, der sich kurz darauf vom Unfallort entfernte, kam es nicht.

Alkoholtest musste erzwungen werden

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 40-jährigen Autofahrers. Es wurde daraufhin eine Blutprobe angeordnet wurde und der Führerschein sichergestellt. Der 40-Jährige weigerte sich jedoch, so dass die Blutprobe unter Zwang entnommen werden musste. Dagegen wehrte sich der Mercedes-Fahrer und verletzte einen Polizisten leicht. Dieser blieb dienstfähig. Gegen den 40-Jährigen ermittelt die Kriminalpolizei.

Von MAZonline