Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mietfloßfahrer in Potsdam war betrunken
Lokales Potsdam

Mietfloßfahrer in Potsdam war betrunken

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 04.07.2021
An der Templiner Brücke ist ein Mietfloßfahrer von der Wasserschutzpolizei kontrolliert worden: Er war betrunken.
An der Templiner Brücke ist ein Mietfloßfahrer von der Wasserschutzpolizei kontrolliert worden: Er war betrunken. Quelle: Archiv/Symbolbild
Anzeige
Pirschheide

An der Eisenbahnbrücke über den Templiner See ist am Samstagabend ein betrunkener Mietfloßfahrer in eine Polizeikontrolle geraten. Er wurde gegen 20.16 Uhr komntrolliert und fiel mit Alkoholgeruch auf. Ein freiwillig durchgeführter Vortest ergab bei dem 25-Jährigen zunächst einen Wert von 1,01 Promille.

Dem Sportbootführer wurde die Weiterfahrt untersagt und ein weiterer Atemalkoholtest in der Wache der Wasserschutzpolizei durchgeführt, der dann noch 0,76 Promille zeigte.

Da bei bereits ab 0,5 Promille eine Ordnungswidrigkeit vorliegt, wurde gegen den Sportbootführer eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige gefertigt.

Von maz-online/rai

04.07.2021
Potsdam Kriminalität in Potsdam - Raub an Potsdamer Badestelle
04.07.2021
04.07.2021