Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mit falschem Kennzeichen und ohne Führerschein in Potsdam unterwegs
Lokales Potsdam

Mit falschem Kennzeichen und ohne Führerschein in Potsdam unterwegs

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 07.06.2021
Symbolfoto.
Symbolfoto. Quelle: dpa
Anzeige
Teltower Vorstadt

Polizeibeamte bemerkten in der Nacht zu Montag einen Mercedes Vito, der aus einem Garagenkomplex kommend auf die Heinrich-Mann-Allee abbog. Als die Beamten den Pkw einer Kontrolle unterziehen wollten, versuchte der Fahrer sich mit dem Fahrzeug der Kontrolle entziehen.

Ein Mitfahrer musste fixiert werden

In der Straße „Am Alten Friedhof“ konnte das Fahrzeug dann durch die Polizisten gestoppt werden. Hierbei konnten sie beobachten, wie Fahrer und Beifahrer noch versuchten, die Plätze zu tauschen. Während der nun folgenden Kontrolle leistete eine der drei im Fahrzeug befindlichen Personen Widerstand und widersetzte sich den Anweisungen, weswegen er fixiert werden musste. Ein Beamter wurde hierbei leicht verletzt, blieb jedoch dienstfähig.

Falsches Kennzeichen, keine Fahrerlaubnis

Wie sich herausstellte, gehörte das Kennzeichen nicht an diesen Transporter, sondern an ein anderes Fahrzeug. Zudem ist der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zwei Männer im Alter von 24 und 48 Jahren wurden vorläufig festgenommen, der dritte Insasse des Fahrzeuges, ein 46-Jähriger, wurde zur Identitätsfeststellung mit zur Polizeiinspektion genommen und anschließend wieder entlassen.

Von MAZonline

#MAZBeet – hier gärtnern wir mit Ihnen - Potsdamer Familie lässt es im Integrationsgarten am Schlaatz blühen
07.06.2021
Stadtentwicklung in Potsdam - BUND Brandenburg klagt gegen Krampnitz-Pläne
07.06.2021
07.06.2021