Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Laptop geklaut: Mann verfolgt Wildschweine am Teufelssee – splitternackt
Lokales Potsdam

Nackter Mann jagt am Teufelssee im Grunewald ein diebisches Wildschwein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 07.08.2020
Haltet den Dieb: Wildschweinjagd am Teufelssee.
Haltet den Dieb: Wildschweinjagd am Teufelssee. Quelle: Adele Landauer
Anzeige
Berlin

Läuft ein nackter Mann hinter einer Wildsau her: Was sich anhört wie ein gut abgehangener Herrenwitz, hat sich am Donnerstag am Teufelssee wirklich so abgespielt. Fotografisch dokumentiert und auf ihrem Facebook-Profil veröffentlicht hat das die Berlinerin Adele Landauer. Seitdem wurde der Eintrag knapp 2000-mal kommentiert und mehr als 9000-mal geteilt.

Ende gut, alles gut

Landauer schreibt dazu: „Die Natur schlägt zurück! Wildschweinjagd am Teufelssee! In der gelben Tüte ist der Laptop des Mannes, deshalb gab er selbst im Adamskostüm alles.“

Zu dem Herrenwitz gibt es eine schöne Schlusspointe: Nachdem der Mann sich die Tüte – mit Inhalt – von der diebischen Wildsau zurückgeholt hat, zeigt Landauer ihm die Aufnahmen. Der sportive Nackte beweist Sinn für Humor, so Landauer: Er habe schallend gelacht und ihr erlaubt, die Schnappschüsse öffentlich zu machen.

Derk Ehlert von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt erklärte am Freitag, da sich die beliebte Badestelle am Teufelssee mitten im Grunewald befinde, sei es nicht verwunderlich, dass sich Mensch und Tier dort begegneten. „Wenn Menschen Essen mit an den See bringen, können die Tiere das aus 1000 Meter Entfernung riechen.“ Das Wildschwein sei es vermutlich gewohnt, in Plastiktüten Nahrung zu finden.

Lesen Sie auch

Von MAZonline