Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Nächtlicher Angriff auf Mann im Zelt
Lokales Potsdam Nächtlicher Angriff auf Mann im Zelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 04.11.2019
Quelle: dpa
Bornstedt

Die Polizei sucht Zeugen einer Körperverletzung an der Potsdamer Straße in Bornstedt. In der Nacht zum Sonntag hatte ein Mann auf einem Grünstreifen nahe der Straße im Zelt geschlafen. Nach Aussage des 64-Jährigen sollen zwei Männer das Zelt zerstört und ihn mehrfach grundlos gegen den Kopf geschlagen haben. Er konnte die Angreifer nicht erkennen. Über eine mögliche Motivation für den Übergriff ist nichts bekannt. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Der Mann wurde im Gesicht verletzt und von Rettungskräften medizinisch betreut. Er hatte an einer Tankstelle Hilfe gesucht, der Pächter hatte daraufhin die Polizei gerufen.

Von MAZonline

Seit Montagmittag ist die Schnellstraße über die Eisenbahn und die Angerbrücke nur noch einspurig in jede Richtung befahrbar. Der befürchtete Verkehrschaos blieb aus. Langsam ging es teilweise dennoch voran.

04.11.2019

In Bornim ist ein Obdachloser nachts in seinem Zelt angegriffen und verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt zwei Täter, hat aber keine Beschreibung.

04.11.2019

In der Potsdamer Innenstadt ist am Montagmittag ein Kind verunglückt. Der Polizei zufolge gab es einen Zusammenstoß mit einem Auto.

04.11.2019