Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Neue Verkehrsführung bei Rasthof Michendorf
Lokales Potsdam Neue Verkehrsführung bei Rasthof Michendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 31.10.2018
Baustelle A10, Anschlusstelle Ferch.  Quelle: Luise Fröhlich
Anzeige
Michendorf

Am Donnerstag, 1. November, beginnen nach der Fertigstellung der nördlichen Fahrbahn die Arbeiten zur Umstellung der Verkehrsführung im Bauabschnitt zwischen der Tank- und Rastanlage Michendorf-Nord und dem Autobahndreieck Nuthetal. Zunächst wird in einem ersten Schritt der Verkehr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Potsdam von der südlichen auf die nördliche Richtungsfahrbahn umgelegt. Deshalb steht von 10 bis 16 Uhr nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Autobahndreieck Potsdam zur Verfügung. Der Verkehr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Nuthetal ist von den Einschränkungen nicht betroffen.

Am 15. November wird der Verkehr umgelegt

Vom 2. bis 14. November werden vorbereitende Arbeiten im Mittelstreifen durchgeführt, bevor am Donnerstag, 15. November, auch der Verkehr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Nuthetal auf die neu gebaute nördliche Richtungsfahrbahn umgelegt wird. Der Verkehr verläuft anschließend auf einer Länge von etwa 2,5 Kilometern zwischen der Tank- und Rastanlage Michendorf-Nord und dem Autobahndreieck Nuthetal sechsspurig auf der nördlichen Richtungsfahrbahn. Die Tank- und Rastanlage Michendorf-Süd und die Anschlussstelle Michendorf (Süd) werden über provisorische Befestigungen angeschlossen und bleiben durchgehend erreichbar.

Anzeige

Im Zuge der Einrichtung der neuen Verkehrsführung kann es insbesondere nachts zu Spursperrungen auf der A 10 kommen. Die Arbeiten sind witterungsabhängig.

Detaillierte Informationen zum achtstreifigen Ausbau auf dem südlichen Berliner Ring finden Sie unter http://www.deges.de/a10

Von MAZ-online

Potsdam Aktionsbündnis gegen Wiederaufbau - Protest gegen Garnisonkirche am Reformationstag
03.11.2018
05.11.2018
30.10.2018