Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Neuer Geschäftsführer am HPI: Marcus Kölling wechselt von Leipzig nach Potsdam
Lokales Potsdam

Neuer Geschäftsführer am HPI: Marcus Kölling wechselt von Leipzig nach Potsdam

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 28.04.2021
Marcus Kölling wird Geschäftsführer am HPI Potsdam.
Marcus Kölling wird Geschäftsführer am HPI Potsdam. Quelle: HHL
Anzeige
Potsdam

Marcus Killing, der vorher Kanzler der Handelshochschule Leipzig (HHL) war, wird zum 1. Mai an das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam wechseln. Wie das HPI am Mittwoch mitteilte wird er dort die Stelle des kaufmännischen Geschäftsführers (CFO) übernehmen.

„Sowohl die Handelshochschule Leipzig als auch das Hasso-Plattner-Institut bringen sehr erfolgreiche Gründungen hervor, bis hin zu den sogenannten „Unicorns““, sagt Marcus Kölling. „Meiner Ansicht nach werden durch die Entwicklung im Bereich Digital Engineering Geschäftsmodelle der Zukunft entstehen, die einen wesentlichen Effekt auf Gesellschaft und Wirtschaft haben werden.“ Daher freue er sich sehr auf seine Aufgabe als kaufmännischer Geschäftsführer am HPI.

Direktor des HPI freut sich auf Marcus Kölling

Mit Kölling gewinne das HPI einen kaufmännischen Geschäftsführer mit großen Erfahrungen als Kanzler im Hochschulbereich und als CFO in der Privatwirtschaft, heißt es in der Mitteilung des HPI. „Mit ihm werden wir die Expansion des HPI weiter vorantreiben und die Verankerung in der nationalen und internationalen Universitätslandschaft vertiefen“, sagt Professor Christoph Meinel, CEO und wissenschaftlicher Direktor des HPI in Potsdam. „Ich freue mich schon sehr auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Lesen Sie auch:

Drei Jahre lang war Kölling Kanzler an der HHL

Marcus Kölling hat das Amt des Kanzlers der HHL drei Jahre lang ausgeführt und dazu beigetragen, die wirtschaftliche Basis der HHL zu stärken sowie die digitale Lehre schnell und effizient zu befördern, heißt es in der Mitteilung von Donnerstag. Während der Amtszeit von Kölling sei es der HHL gelungen, ihr Profil als eine der führenden universitären Business Schools in Europa weiter auszubauen.

„Für die HHL ist es natürlich ein Verlust, Dr. Marcus Kölling gehen zu lassen. Persönlich freue ich mich aber für ihn, dass er mit seiner Aufgabe am HPI die Chance erhält, sein Wirken auf eine noch größere Basis zu stellen“, sagt HHL-Rektor Professor Stephan Stubner.

Von MAZonline

Potsdamer Norden und Krampnitz-Tram - Wie groß darf auf der Insel Neu Fahrland gebaut werden?
28.04.2021
Baustelle am Leipziger Dreieck - Friedrich-Engels-Straße bleibt vorerst gesperrt
28.04.2021