Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Corona in Potsdam: Nur eine neue Infektion
Lokales Potsdam

Nur eine neue Corona-Infektion in Potsdam

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 12.06.2020
Corona breitet sich in in Potsdam faktisch nicht weiter aus. Quelle: ZB
Anzeige
Potsdam

Die Corona-Lage in Potsdam ist weiterhin stabil. Nach Mitteilung des Gesundheitsamtes der Stadt gab es in den vergangenen 24 Stunden nur eine Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Auf den Intensivstationen der Potsdamer Kliniken gibt es weiterhin keine Patienten.

 

Anzeige
Das tägliche MAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Brandenburg täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Insgesamt wurde seit Februar bei 639 Potsdamern eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen - aktuell gelten 493 als genesen. 83 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die Intensivstationen sind aktuell ohne Corona-Patienten und im Klinikum „Ernst von Bergmann“ werden fünf Patienten auf der Corona-Normalstation behandelt.

Die Zahl der in Verbindung mit dem Coronavirus verstorbenen Potsdamer liegt bei 50. Die Zahl der Verstorbenen mit externem Wohnort liegt bei 30.

Im Bergmann-Klinikum sind bislang 166 Corona-Patienten behandelt worden, von denen 47 gestorben sind. 114 Patienten wurden als geheilt entlassen.

Von maz-online/rai