Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Paketbote fährt Transporter mit 2,25 Promille – Polizei ermittelt
Lokales Potsdam Paketbote fährt Transporter mit 2,25 Promille – Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 07.07.2019
Bei dem Paketboten endete die Schicht mit einer Alkoholkontrolle. (Symbolbild) Quelle: Uli Deck/dpa
Potsdam

Weil der Paketzusteller nach Alkohol roch, hat eine aufmerksame Potsdamerin die Polizei gerufen - zu Recht: Polizisten stellten bei dem 42-jährigen Mann, der mit einem Transporter in Potsdam Pakete auslieferte, 2,25 Promille fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt, wie die Polizeidirektion West am Sonntag mitteilte. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Von RND/dpa

147 Spielplätze gibt es in Potsdam, doch welcher passt für wen? Das MAZ-Team macht den Rundum-Check und testet ausgewählte Plätze. Teil 3: der Kletterspielplatz im Volkspark.

07.07.2019

Dass zu viel Städtetourismus zu Einwohnerprotesten führen kann, zeigen Venedig und Barcelona. Über eine solche Entwicklung Potsdams hatte auch Brandenburgs Wirtschaftsminister sinniert. Doch dann gibt er selbst Entwarnung.

07.07.2019

Erstmals haben sich die Teilnehmer unseres MAZ-Langzeitprojekts "Jugend in Brandenburg" persönlich getroffen – und gemeinsam darüber diskutiert, was sie in Brandenburg verändern wollen.

07.07.2019