Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Pendlerproblem: CDU sieht Land in der Pflicht
Lokales Potsdam Pendlerproblem: CDU sieht Land in der Pflicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 01.06.2016
Viele Pendler sind auf die S-Bahn angewiesen.
Viele Pendler sind auf die S-Bahn angewiesen. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die CDU fordert mehr Engagement vom Land für die von Baumaßnahmen betroffenen Pendler. „Es wäre ein gutes Signal für die Pendler, wenn sich die Landesregierung bei der Deutschen Bahn AG für den zweigleisigen Ausbau der Strecke Wannsee – Potsdam einsetzte“, so der Generalsekretär und Potsdamer Landtagsabgeordnete der CDU, Steeven Bretz. Hintergrund ist eine Antwort des Infrastrukturministeriums auf eine Anfrage der Union zu den geplanten Baumaßnahmen der S-Bahn zwischen Potsdam und Berlin, die wie berichtet am 6. Juni fortgesetzt werden. Nach Landesangaben seien „zeitweise Totalsperrungen unvermeidbar“. Die Antworten ließen laut Bretz erahnen, „welche harten Zeiten den vielen Pendlern bevorstehen“. Eine klare Positionierung des Landes pro Pendler und für den Streckenausbau fehle aber.

Von Marion Kaufmann

Polizei Prozess am Amtsgericht Potsdam - Geldstrafe für randalierende Fußball-Fans
01.06.2016
Mercure Erinnerungen an das Interhotel Potsdam - Der Mann, dem die Nachtschwärmer vertrauten
18.04.2018
Polizei Diebstahl im Waldstadt-Center in Potsdam - Personenbeschreibung vom Handy-Dieb
01.06.2016