Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Petition gegen Autobahnrastplatz im Potsdamer Norden
Lokales Potsdam

Petition gegen Autobahnrastplatz im Potsdamer Norden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 27.10.2020
Rastanlage dienen auch der Einhaltung von Pausen für Brummi-Fahrer. Quelle: imago/Manngold
Anzeige
Marquardt

Die Bürgerinitiative „Gegen die Raststätte Havelseen“ sucht weitere Unterstützer für ihr Anliegen mittels einer Online-Petition. Unter https://www.openpetition.de/petition/online/lieber-naturerhalt-statt-asphalt kann man sich gegen das Projekt eines großen Autobahnrastplatzes im Potsdamer Norden aussprechen. In der Nähe von Uetz, Kartzow, Marquardt und Paaren soll am Berliner Westring die Anlage mit dem Namen „Havelseen“ entstehen.

Warnung vor Flutlicht und Kriminellen

Die Initiatoren der Petition warnen, dass solche Raststätten durchgehend mit starken Flutlichtanlagen beleuchtet sind und zu erhöhter Kriminalität führen. Außerdem zögen solche Anlagen weitere Bauprojekte nach sich wie Kläranlagen und Zufahrtswege.

Anzeige

„Wir sind der Meinung, dass die Dörfer im Potsdamer Norden durchaus Förderung durch die Politik brauchen: zum Beispiel in Form von Spielplätzen, öffentlichem Nahverkehr, Versammlungsorten. Einen riesigen Rastplatz brauchen wir nicht!“, schreiben die Initiatoren.

Von MAZonline