Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Plötzlich tritt er dem Opfer in die Weichteile
Lokales Potsdam Plötzlich tritt er dem Opfer in die Weichteile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 03.04.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Potsdam

Ein stark betrunkener Mann hat am Sonntagabend unvermittelt Schläge und Tritte in der Potsdamer Großbeerenstraße ausgeteilt. Sein 58 Jahre altes Opfer musste vor Ort medizinisch versorgt werden.

Der alkoholisierte, 37-jährige Potsdamer war zunächst mit zwei Fahrrädern an seinem späteren Opfer und dessen Bekannten vorbeigegangen. Er beschimpfte sie. Als er eigentlich bereits an ihnen vorbei war, warf der Mann plötzlich die Räder zur Seite und ging wieder zurück. Erst schlug er seinem Opfer ins Gesicht, dann folgte ein Tritt zwischen die Beine.

Der hielt den Schläger gemeinsam mit seinen Bekannten fest, bis die Polizei eintraf. Die Beamten nahmen den weiterhin aggressiven Mann in Gewahrsam, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. Die Fahrräder wurden vorerst sichergestellt. Sie wurden jedoch nicht als gestohlen gemeldet. Die Kripo ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Von MAZonline

Wohin mit dem alten Fahrrad, wenn es schrottreif ist? Einige Radfahrer in Potsdam entsorgen es einfach auf öffentlichen Plätzen. Dabei sind einige Spots deutlich beliebter als andere. Doch was wird am Ende aus den Rädern – und was passiert, wenn man es einfach nur zu lange angeschlossen hat, aber nie loswerden wollte?

03.04.2017

In dieser Woche finden auf Potsdams Straßen viele Baumaßnahmen statt. Staugefahr im Berufsverkehr! Die kritischsten Stellen im Überblick.

03.04.2017

Die Jungschauspieler Arved Friese und Lea van Acken gehören zur Jugendjury beim 46. Studierendenfilmfestival Sehsüchte, das am 26. April in Babelsberg startet. Am Wochenende trafen sich die jungen Juroren in der Filmuni, um die besten Filme auszuwählen. Wer gewinnt, wird aber noch nicht verraten.

02.04.2017