Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Randale in Babelsberg: Mann schlägt Schaufenster mit Beil ein
Lokales Potsdam

Polizei Potsdam: Mann schlägt Schaufenster in Babelsberg mit Beil ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 06.10.2021
Eine Axt als Tatwerkzeug,
Eine Axt als Tatwerkzeug, Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam-Babelsberg

Offenbar aus reiner Zerstörungswut hat ein bislang unbekannter Mann ein Schaufenster eines Geschäfts in der Nähe des S-Bahnhofs Babelsberg beschädigt. Er ist auf der Flucht.

Täter in Potsdam greift zur Axt

Nach Polizeiangaben ereignete sich die Tat am Dienstag gegen 7.30 Uhr. Der Täter besprühte zunächst die Scheibe mit roter Farbe und schlug dann vermutlich mit einem Beil auf die Scheibe ein. Diese hielt den Schlägen stand, trug aber Schäden davon. Nach seiner Tat flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Weberplatz.

Suche mit Täterbeschreibung

Er wird beschrieben als 1,80 Meter groß, trug eine dunkelblaue Regenjacke mit Kapuze, einen türkisfarbenen Rucksack, Jeans und eine FFP2-Maske.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Zu den Motiven des Täters kann die Polizei derzeit nichts sagen – es war wohl kein Einbruchsversuch. Auch die Schadenshöhe war am Tag nach der Tat noch nicht klar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder die Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter 0331/5 50 80 zu melden oder alternativ das Hinweisformular im Internet zu nutzen, polbb.eu/hinweis.

Von MAZonline