Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Fahndung mit Täterfotos: Senior wird im Krankenhaus bestohlen
Lokales Potsdam

Polizei Potsdam: Portemonnaie Geldbörse aus Patientenzimmer in Krankenhaus gestohlen - Täterfotos aus Überwachungskamera

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 15.02.2021
Die Polizei sucht nach Zeugen.
Die Polizei sucht nach Zeugen. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Potsdam

Einen betagten Patienten in einem Potsdamer Krankenhaus ist sein Portemonnaie aus dem Patientenzimmer gestohlen worden. Die Polizei konnte mit richterlichem Beschluss nun Fahndungsfotos eines mutmaßlichen Täters veröffentlichen.

Der mutmaßliche Täter in einer Bankfiliale. Quelle: Polizei

Die Tat ereignete sich am 13. September 2020. Der Täter konnte in das Patientenzimmer eindringen und die Geldbörse stehlen. Das über 80-jährige Opfer stellte den Diebstahl rasch fest, doch konnte der Täter bis zum 19. September mehrfach Geld vom Konto seines Opfers abheben. Er nutzte Geldautomaten in Berlin und Potsdam.

Der mutmaßliche Täter beim Geldabheben. Quelle: Polizei

Eine Kamera filmte einen Mann am Geldautomaten, als er Geld mit der gestohlenen Karte abhob. Dieser Mann gilt als besonders verdächtig. Insgesamt hob der Täter eine Summe im unteren vierstelligen Bereich ab.

Der mutmaßliche Täter am Geldautomaten. Quelle: Polizei

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Diebstahls und Betruges gegen den bislang unbekannten Täter und fragt: Wer kann Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Täters geben? Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam (Tel. 0331/5 50 80) oder an jede andere Polizeidienststelle des Landes Brandenburg oder an das Bürgerportal polbb.eu/Hinweis zu wenden.

Von MAZonline/axe

15.02.2021
15.02.2021