Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Überfall: Mann schlägt Frau ins Gesicht
Lokales Potsdam

Polizei Potsdam: Überfall - Mann schlägt Frau ins Gesicht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 15.02.2021
Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Eine Frau wurde am Sonntagnachmittag in der Straße In der Aue in Potsdam angegriffen. Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann.

Gegen 18 Uhr war die Frau zu Fuß in der Straße unterwegs. Sie hatte das Gefühl, verfolgt zu werden, teilt die Polizei mit. Deshalb drehte sie sich um und machte Aufnahmen von dem Unbekannten, den sie als Verfolger wahrnahm.

Der Mann schlug daraufhin mehrmals in das Gesicht der Frau und verletzte sie. Als die Frau lautstark auf sich aufmerksam machte und ein Zeuge zu Hilfe kam, flüchtete der Unbekannte. Das Opfer musste vor Ort von Rettungskräften versorgt werden.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Er ist etwa 1,80 Meter groß, von normaler Statur und zwischen 35 und 45 Jahre alt. Er hatte eine Glatze und einen Henriquatre (Rund-um-den-Mund-Bart). Bei der Tat trug er eine dunkle Jacke.

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

Von MAZonline