Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Täter gesucht: Männer überfallen 18-Jährigen in Potsdam-Babelsberg
Lokales Potsdam

Polizei Potsdam: Zwei Männer schlagen 18-Jährigen und rauben ihn aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 01.04.2021
Die Polizei sucht zwei Räuber.
Die Polizei sucht zwei Räuber. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam-Babelsberg

Am späten Mittwochabend, 31. März, wurde ein junger Mann in der Babelsberger Mühlenstraße überfallen.

Nach Angaben des Berliners bei der Polizei sprachen die beiden Täter ihn gegen 22.30 Uhr an und fragten ihn nach Geld. Als er ihnen nichts geben wollte, bekam er einen Boxhieb in den Bauch. Aus Angst gab das Opfer dann Bargeld an einen der unbekannten Täter heraus.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nachdem der junge Mann die Polizei gerufen hatte, suchten Beamten die Gegend um die Mühlenstraße ab – doch konnten sie keine Tatverdächtigen finden. Die beiden Männer sollen dort unter anderem auf Baumstämmen gesessen haben.

Jetzt bittet die Polizei die Potsdamerinnen und Potsdamer um Mithilfe bei der Fahndung. Ein Täter konnte vom Opfer wie folgt beschrieben werden: Er ist etwa 20 Jahre alt, schmal und 1,75 Meter groß. Er hatte dunkelblonde Haare und einen Drei-Tage-Bart, trug zur Tatzeit eine weiße Kappe, eine dunkelfarbene Winterjacke, eine dunkle Hose und dunkle Schuhe. Zudem sprach er Deutsch im ortstypischen Dialekt.

Hinweise an die Potsdamer Polizei unter Tel. 0331/55080.

Von MAZonline/axe