Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam A10-Auffahrt: Seat kracht gegen Opel
Lokales Potsdam

Polizei Potsdam und Mittelmark: Auffahrunfall auf A10-Auffahrt Potsdam-Nord

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 15.03.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Zu einem Unfall auf der Beschleunigungsspur der Anschlussstelle Potsdam-Nord kam es am Sonntagmittag. Zwei Personen kamen dabei zu Schaden.

Nach bisherigen Polizei-Erkenntnissen wollte eine 26-Jährige mit ihrem Opel auf die A 10 in Richtung Hamburg auffahren. Sie musste jedoch bremsen, da sich an der dortigen Baustelle der Verkehr staute. Ein 34-jähriger Seat-Fahrer hinter her bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Dabei wurde die Opel-Fahrerin leicht verletzt und erlitt einen Schock. Sie wurde zur weiteren Behandlung von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Auch der Seat-Fahrer erlitt einen Schock. Er wurde am Unfallort von Rettungskräften untersucht.

Der Schaden liegt bei 5000 Euro. Beide Autos wurden im Anschluss an die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschleppt, da sie nicht mehr fahrbereit waren.

Von MAZonline