Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Schlägerei auf dem Oktoberfest
Lokales Potsdam Schlägerei auf dem Oktoberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 06.10.2019
Am Samstag kam es auf dem Rummel zu einer Schlägerei Quelle: Rainer Schüler
Innenstadt

Am Sonnabend kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Potsdamer Oktoberfest. Aus einer dreiköpfigen Gruppe heraus hatte ein Mann ein Mädchen rüde angesprochen, woraufhin der Vater des Mädchens den Mann zur Rede stellte. Hieraus entwickelte sich eine Schlägerei mit insgesamt drei Beteiligten. Der Vater des Mädchens –ein 33 Jahre alter Potsdamer – und sein Kontrahent gingen im Zuge der Auseinandersetzung zu Boden, woraufhin ein zur Gruppe des Angreifers gehörender Mann dem Vater gegen den Kopf trat. Seine Verletzungen blieben oberflächlich, die Polizei konnte der Angreifer nicht habhaft werden.

>>> Mehr Polizeimeldungen aus Brandenburg

Von MAZonline

Der größte Wissenschaftsstandort Brandenburgs wird auch weiter ohne öffentliche WLAN-Hotspots auskommen. Das Rathaus sieht für eine entsprechende technische Ausstattung von Golm keine Möglichkeiten.

06.10.2019

Seit einer Woche läuft die entscheidende Abstimmungsrunde zum Bürgerhaushalt. Was kommt auf die Liste der Bürger? Aktuell führende Themen sind „Kein Stadtgeld für die Garnisonkirche“, kostenloser ÖPNV und bessere Fahrradwege.

06.10.2019

Die Parkplatzsituation, Wageprobleme und der angekündigte Abriss des Terrassenhauses der Nutheschlange im Zentrum Ost sind Themen einer Stadtteilwanderung und einer Bürgerdialog-Veranstaltung, die für November angekündigt sind. Bürger können vorab per Mail Fragen einsenden.

06.10.2019