Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mit 2,61 Promille auf dem E-Roller
Lokales Potsdam Mit 2,61 Promille auf dem E-Roller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 28.07.2019
Potsdam ist seit Ende Juni E-Roller-Pioniergebiet. Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Die Potsdamer Polizei hat am Wochenende gleich zwei betrunkene E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. In der Nacht zu Sonntag stoppten die Beamten in der Straße An der Alten Zauche im Wohngebiet Am Schlaatz einen dieser Roller, weil sie ihn wegen der Geschwindigkeit für versicherungspflichtig hielten. Der Fahrzeugführer konnte keinen Versicherungsnachweis vorlegen und war zudem stark alkoholisiert. Er pustete sich noch vor Ort auf 2,61 Promille.

Drei Anzeigen auf einen Streich

Weil der Erwischte außerdem einen Elektroschocker dabei hatte, der wie eine Taschenlampe gestaltet war, kassierte er gleich drei Anzeigen auf einen Streich: wegen Trunkenheit im Verkehr, wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Er musste zudem eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und seinen Führerschein abgeben. Damit nicht genug: Die Polizei ermittelt auch gegen den Halter des E-Rollers, der sein Vehikel bis auf Weiteres nicht wiedersehen wird, denn es wurde in die Asservatenkammer geschoben.

Mit 1,26 Promille über den Horstweg

Ein zweiter Promille-Fahrer ging der Polizei in Babelsberg-Süd auf dem Horstweg ins Netz. Beamte der Polizeiinspektion Potsdam führten dort in der Nacht zu Samstag eine Verkehrskontrolle durch. Sie winkten enen jungen Mann raus, der nach Alkohol roch. Ein Test ergab einen Wert von 1,26 Promille – die Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Die Beamten zeigten den Mann wegen Trunkenheit im Verkehr an.

Promillegrenzen wie beim Autofahren

Noch einmal zur Erinnerung: Anders als bei Fahrrädern und E-Bikes gelten für E-Scooter die strengeren Alkohol-Promillegrenzen wie beim Autofahren! Für Fahranfänger gilt die 0,0 Promillegrenze, für alle anderen Fahrer ist mit 0,5 Promille Schluss.

Potsdam ist seit Ende Juni E-Scooter-Pionierstadt. Wie sich so ein Roller fährt, erfahren Sie hier.

Von Nadine Fabian

EIn 25-Jähriger ist am Potsdamer Hauptbahnhof bespuckt und beleidigt worden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen einen 19-jährigen Syrer. Die Jüdische Gemeinde Potsdam ist geschockt. Nun meldet sich auch der Oberbürgermeister zu Wort.

28.07.2019

Potsdam hat die 15. Erlebnisnacht gefeiert. Zehntausende flanierten im Party-Quadranten zwischen den drei Stadttoren und dem Holländischen Viertel und ließen sich von Musik und Tanz, Straßentheater und Akrobatik, Kochshows und gutem Essen verführen.

28.07.2019
Geschichte in Potsdam - Mauer-Geschichten aus Klein Glienicke

Zu DDR-Zeiten war Klein Glienicke umschlossen von der Mauer; nur ein Weg führte rein und raus. Gerhard Petzholtz hat ein Buch geschrieben über den Ort, in dem sein Vorahn Pfarrer war.

27.07.2019