Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wer hat die Tankstellenräuber gesehen?
Lokales Potsdam Wer hat die Tankstellenräuber gesehen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 29.03.2018
(Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Zwei Männer haben eine Tankstelle in der Potsdamer Großbeerenstraße überfallen. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Fall am Dienstagabend gegen 22 Uhr.

Einer der Täter soll von einem Mitarbeiter Bargeld gefordert und ihm mit einem pistolenähnlichen Gegenstand gedroht haben. Während der Mitarbeiter das Geld wie gefordert in einen Rucksack warf, packte der zweite Täter mehrere Flaschen Alkohol ein.

Anzeige

Polizei sucht Hinweise zu Täter oder deren Fahrzeug

Anschließend flüchteten beide zu Fuß in Richtung Jagdhausstraße. Ob sie dann weiter zu Fuß flüchteten oder mit einem PKW ist unbekannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Auch Fahrzeuge, die aufgefallen sein könnten, sind für die Polizei interessant.

Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen, auch mit Unterstützung des Polizeihubschraubers, führten nicht mehr zur Feststellung der Täter.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Mann mit der Waffe soll etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und korpulent. Er trug während des Überfalls einen blauen Kapuzenpullover, einen schwarzen Adidas-Rucksack und schwarz-graue Turnschuhe. Er war mit Wollschal maskiert und sprach akzentfrei deutsch.

Der zweite Täter soll etwa 1,70 Meter groß und schlank sein. Er trug eine dunkelgraue Strickjacke, einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Umhängetasche der Marke „Adidas“. Auch er war maskiert mit einem Tuch.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331/55 080 zu wenden.

Mehr zum Thema:
Alle Polizeimeldungen aus Berlin und Brandenburg

Von MAZonline

Potsdam Verkehrsprognose für Potsdam - Wo es sich ab Montag staut
01.04.2018