Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Polizei sucht Zeugen zu Überfall am Potsdamer Stern
Lokales Potsdam Polizei sucht Zeugen zu Überfall am Potsdamer Stern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 11.02.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Am Stern

Ein Jugendlicher ist am Montagabend im Potsdamer Stadtteil Am Stern überfallen und ausgeraubt worden.

Auf Verbindungsweg niedergeschlagen

Der 17-Jährige lief gegen 19 Uhr, vom Johannes-Kepler-Platz kommend, auf einem Verbindungsweg der beiden Pietschkerstraßen, als ihm zwei ihm unbekannte Männer entgegenkamen. Sie wollten sein Handy haben. Als der 17-Jährige sich weigerte, es herauszugeben, schlug erst der eine, später auch der andere Täter auf ihn ein.

Anzeige

Handy und Tasche gestohlen

Infolge der Schläge ging der Jugendliche zu Boden und verlor nach eigenen Angaben kurzzeitig das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, stellte er fest, dass sein Handy und seine Bauchtasche entwendet worden waren. Er ging nach Hause, von wo aus die Polizei verständigt wurde.

Junge Täter mit gebrochenem Deutsch

Die beiden Täter beschrieb er wie folgt: Sie waren dunkel gekleidet und trugen Jogginghosen. Beide Männer sind 18 bis 25 Jahre alt und circa 1,85 sowie 1,75 Meter groß. Sie sollen eine Art gebrochenes Deutsch in jugendlichem Slang gesprochen haben.

Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes und sucht Zeugen. Wer Beobachtungen zur Tat gemacht hat oder Hinweise geben kann, soll sich an die Inspektion Potsdam unter Tel. 0331/5 50 80 wenden.

Von MAZonline