Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wegen Erkältung die 112 gewählt
Lokales Potsdam Wegen Erkältung die 112 gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 26.04.2019
An Freitagen rufen die Menschen besonders oft die Feuerwehr, deswegen haben die Einsatzkräfte diesen Tag für ihre Twitter-Aktion ausgesucht. Quelle: dpa
Potsdam

Zwölf Stunden lang berichten die Social-Media-Teams von Feuerwehr und Polizei am Freitag unter dem #gemeinsamimeinsatz live von ihren Einsätzen aus dem Nord-Westen Brandenburgs berichtet. Die Aktion startete um 13 Uhr und endet um 1 Uhr nachts. Was die Einsatzkräfte in dieser Zeit in Potsdam erleben, zeigt: Die Bürger wählen aus vielen Gründen den Notruf, nicht immer ist er gerechtfertigt. Hier eine Auswahl der Nachrichten, die die Einsatzkräfte am Freitag bis zum Abend veröffentlicht haben.

13:25 Uhr: Im Stau in Potsdam klagt eine Frau über Atemnot. Wir fahren ihr mit einem Rettungswagen schnell entgegen, um zu helfen.

13:48 Uhr: In der Nähe unserer Feuerwache 2 in Babelsberg soll ein Pkw brennen. Die Löschfahrzeuge sind bereits alarmiert und auf dem Weg dorthin.

13:55 Uhr: Das Fahrzeug brennt im Motorraum. Wir haben die Brandbekämpfung eingeleitet. Personen sind nicht gefährdet.

14:15 Uhr: In Potsdams Süden erreichte uns ein Notruf zu einer bewusstlosen Person. Wir haben einen Notarzt und unseren Rettungsdienst zur schnellen Hilfe dorthin alarmiert.

14:36 Uhr: Soeben wählte jemand aus Potsdam den Notruf wegen einer Erkältung. Das ist nun wirklich nichts Lebensbedrohliches. Wie verwiesen auf den Kassenarzt. #NoNotruf.

15:24 Uhr: Bereits heute Vormittag waren Rettungshunde im Einsatz, um in Potsdam, zusammen mit der Polizei, eine vermisste Person zu suchen. Die Person konnte gefunden werden.

15:46 Uhr: „Ich höre auf einem Ohr nicht mehr und die Busse fahren auch nicht mehr...“ #NoNotruf. In diesem Fall empfehlen wir den Bereitschaftsarzt unter 116117.

16:49 Uhr: Aktuell sind wir zu einer minimalen Rauchentwicklung in einer Wohnung am Schlaatz alarmiert.

18:27 Uhr: Bei der Feuerwehr wird das Essen kalt. Erneuter Alarm zu einem ausgelösten Brandmelder in Potsdam. Wir düsen los und kontrollieren das.

Von MAZ-Online

Die Großbeerenstraße und das Umfeld der Babelsberger Filmstudios erhalten ein neues Gesicht – mit Filmzitaten an den Gebäuden entstehen Wohnungen, ein Hotel und Gewerbe. Projektentwickler Friedhelm Schatz zeigt das detailverliebte Modell der Pläne.

26.04.2019

Ein Streit unter Freunden eskalierte am Donnerstagabend auf der Freundschaftsinsel in Potsdam: Ein 31-jähriger Iraner wurde ins Gesicht geschlagen. Der angetrunkene Mann informierte die Polizei. Von Rettungskräften wollte er sich nicht behandeln lassen. Der junge Mann reagierte zunehmend aggressiv. Daher kam er in Gewahrsam.

26.04.2019
Exhibitionist gefasst - 41-Jähriger in Klinik eingewiesen

Ein Mann wurde am Donnerstagmorgen im Potsdamer Stadtteil Babelsberg gesehen, wie er sich selbst befriedigte. Die Mitarbeiterin einer Tankstelle informierte die Polizei. Beamte fassten später den 41-Jährigen. Der Mann wurde in eine Fachklinik eingewiesen.

26.04.2019