Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Rot übersehen: BMW schiebt drei Autos aufeinander
Lokales Potsdam

Polizei zu Unfall in Potsdam: BMW schiebt drei Autos aufeinander

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 28.08.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburger Vorstadt

Einen Unfall mit einer Verletzten und gleich vier beschädigten Autos hat ein 81-Jähriger auf der Zeppelinstraße gebaut.

Als er am Donnerstagnachmittag mit seinem BMW stadtauswärts unterwegs war, übersah er am Abzweig zur Geschwister-Scholl-Straße offenbar das Rotlicht der Ampel. Er fuhr auf einen Skoda auf, den er auf einen Volvo schob, der wiederum auf einen weiteren Volvo gedrückt wurde.

Anzeige

Die 53-jährige Fahrerin des mittleren Volvos wurde verletzt und vom Rettungsdienst behandelt. Der 81-Jährige und die anderen Fahrer blieben unverletzt. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt mehr als 16.000 Euro geschätzt. Alle Fahrzeuge blieben dennoch fahrbereit.

Von MAZonline