Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Betrunkener Radler stürzt gegen Auto
Lokales Potsdam Betrunkener Radler stürzt gegen Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 12.01.2020
Symbolbild. Quelle: Ruediger Boehme
Bornstedt

In der Nacht zu Samstag ist es in der Georg-Hermann-Allee zu einem Fahrradunfall gekommen. Ein 64-jähriger Radfahrer stürzte der Polizei zufolge und touchierte dabei ein geparktes Auto. Die herbeigerufene Polizei stelle eine Alkoholisierung des gestürzten Radlers fest –eine Kontrolle ergab schließlich einen Atemalkohol von 1,24 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Radfahrer sieht nun einem Strafverfahren ins Auge.

>>> Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Von MAZonline

Am Samstag hatte eine Wohnung in Drewitz gebrannt –nun spricht die Polizei von Brandstiftung. Unter Verdacht: Der Mieter der Wohnung. Der Mann soll psychisch krank sein.

12:14 Uhr

Mit der Kneifzange am Fahrradschloss – das zeugt ohnehin von einem miesen Charakter und ist erst recht eine schlechte Idee, wenn einem dabei Zivilpolizisten über die Schulter schauen. Diese Erfahrung musste ein gescheiterter Fahrraddieb am Freitag in Potsdam machen.

12:26 Uhr

Aus drei mach eins: Die Hoffbauer-Stiftung, das Bergmann-Klinikum und das Diakonissenhaus legen ihre Pflegeschulen zusammen. Ab diesem Jahr findet die gemeinsame Ausbildung auf Hermannswerder statt. So sollen Fachkräfte gesichert werden.

08:06 Uhr