Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Radfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt
Lokales Potsdam

Polizeibericht: Radfahrer bei Kollision in Krampnitz mit Auto schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 28.06.2020
ARCHIV - 30.06.2018, Sachsen, Dresden: Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit, während auf dem Display der Hinweis «Unfall» zu lesen ist. (zu dpa «Verkehrsunfallstatistik 2018 in Sachsen-Anhalt») Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit, während auf dem Display der Hinweis «Unfall» zu lesen ist. Quelle: dpa
Anzeige
Krampnitz

Am Samstagmittag gab es einen Unfall mit einem schwer verletzten Fahrradfahrer auf der Bundesstraße B2 an der Einmündung Hannoversche Straße in Krampnitz.

Ein 65-jähriger Trebbiner Autofahrer fuhr in Richtung Groß Glienicke und wollte nach links in die Hannoversche Straße abbiegen. Offenbar verschätzte er sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit dem Abstand zu einem auf dem Fahrradweg entgegenkommenden Radfahrer.

Anzeige

Während des Abbiegens traf der Pkw das Fahrrad im Einmündungsbereich. Der ebenfalls 65-jährige Radfahrer stürzte. Ein Krankenwagen brachte ihn mit Verdacht auf Knochenbrüche in ein örtliches Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden.

Von MAZonline

Versorgungsengpass in Potsdams Krankenhäusern - Kliniken können Reserven abbauen – Bettennot in Potsdam bleibt bestehen
28.06.2020
28.06.2020