Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam BMW kracht im Gewitterschauer auf der A10 in die Leitplanke
Lokales Potsdam BMW kracht im Gewitterschauer auf der A10 in die Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 21.05.2019
Quelle: dpa
Potsdam-Nord

Die schweren Gewitterschauern am Montagabend sorgten für einen schweren Unfall auf der Autobahn A 10, östlicher Ring.

Während eines heftigen Regenschauers gegen 17.45 Uhr verlor eine 20-jährige Autofahrerin an der Anschlussstelle Potsdam-Nord die Kontrolle über ihren BMW, als sie gerade auf die Autobahn in Richtung Dreieck Havelland auffahren wollte. Auf der regennassen Fahrbahn brach das Heck des Autos aus, teilt die Polizei mit. Der Pkw drehte sich, rutsche nach rechts und krachte schließlich mit der Front und der linken Fahrzeugseite gegen die seitliche Leitplanke.

Der BMW kam entgegen der Fahrtrichtung auf der Beschleunigungsspur zum Stehen und war nicht mehr fahrbereit. Die Autofahrerin erlitt leichte Prellungen und wurde vor Ort in einem Rettungswagen behandelt. Sie kümmerte sich in im Anschluss selbstständig um die Bergung des Pkw. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 4000 Euro.

Von MAZonline

Ein Radfahrer wollte eine Radlerin vor ihm in der Potsdamer Friedrich-Engels-Straße überholen. Dabei kam es zur Kollision. Die Frau wurde beim Sturz verletzt.

21.05.2019

Nachverdichtung in der Innenstadt, bis es knirscht – oder Ausbreitung in die ländlichen Ränder? Wohin und wie soll Potsdam sozialverträglich wachsen? Vor der Kommunalwahl hat die MAZ zehn Parteien nach ihren Lösungen gefragt.

23.05.2019

Grube ist ein beschaulicher Ortsteil mit nur 400 Einwohnern, doch die müssen leiden unter heftigem Durchgangsverkehr. Ortsvorsteher Stefan Gutschmidt will die Laster aussperren und Radwege bauen.

21.05.2019