Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Betrunkener Gast verletzt: Tatwaffe Dönermesser?
Lokales Potsdam Betrunkener Gast verletzt: Tatwaffe Dönermesser?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 02.05.2019
Quelle: dpa
Anzeige
Südliche Innenstadt

Wahrscheinlich mit einem Dönermesser wurde ein renitenter Imbiss-Gast in der Friedrich-Engels-Straße verletzt.

Der betrunkene 54-Jährige hatte am Mittwoch gegen 13.45 Uhr dort herumgepöbelt. Mitarbeiter setzten ihn vor die Tür. Doch an der von außen zugänglichen Ausgabe bestellte er kurz danach etwas zu essen, was ihm verwehrt wurde.

Es kam zum Streit. Dabei hantierte ein 45-jähriger Mitarbeiter mit einem Fleischschneidemesser herum und irgendwie wurde der 54-jährige Gast an der Hand verletzt.

Wie es dazu kam, versucht die Kripo nun herauszufinden. Es gibt unterschiedliche Aussagen. Der Verletzte wurde von Rettungskräften erstversorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht.

Von MAZonline