Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Lkw erfasst Fahrradfahrerin beim Abbiegen
Lokales Potsdam Lkw erfasst Fahrradfahrerin beim Abbiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 10.09.2019
An dieser Kreuzung wurde gestern ein Radler bei einem Unfall verletzt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Bornstedt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag in Potsdam-Bornstedt. Ein Lastwagen hatte nach Polizeiangaben beim Abbiegen an der viel befahrenen Kreuzung von Nedlitzer Straße (B 2) und Erich-Arendt-Straße vor einem Supermarkt-Einkaufszentrum eine 38-jährige Fahrradfahrerin erfasst, der dort gerade die Straße überqueren wollte. Beim Zusammenstoß wurde die Radfahrerin schwer verletzt.

Unfall auf der Nedlitzer Straße. Quelle: Julian Stähle

Ersthelfer eilten der Verletzten zur Hilfe, die unter dem Lkw lag, und befreiten sie aus der Situation. Die Radfahrerin wurde schwer, aber nach derzeitigen Erkenntnissen nicht lebensbedrohlich verletzt. Rettungskräfte behandelten die Frau zunächst an der Unfallstelle, bevor sie sie dann in ein umliegendes Krankenhaus brachten.

Anzeige

Nach Polizeiangaben hatte der Lkw-Fahrer (30) die Frau beim Losfahren an der auf Grün umgesprungenen Ampel übersehen. Zum Unfallzeitpunkt regnete es stark. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Radfahrerin sich im sogenannten toten Winkel für den Lkw-Fahrer befand. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Aufgrund des Unfalls musste der Kreuzungsbereich zeitweise gesperrt werden. Es kam in der Folge der Sperrung im Berufsverkehr am Nachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 2 in Bornstedt.

Von MAZonline

09.09.2019
09.09.2019
09.09.2019
Anzeige