Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 1200 Vorschläge für Bürgerhaushalt – jetzt beginnt die Abstimmung
Lokales Potsdam 1200 Vorschläge für Bürgerhaushalt – jetzt beginnt die Abstimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 05.08.2019
Verkehrsthemen dominieren die Vorschläge für den Bürgerhaushalt Potsdam.
Verkehrsthemen dominieren die Vorschläge für den Bürgerhaushalt Potsdam. Quelle: Jan Russezki
Anzeige
Potsdam

Die Vorschlagssammlung zum Potsdamer Bürgerhaushalt 2020/21 ist beendet. Seit dem 7. Juni sind mehr als 1200 Hinweise, Ideen und Anregungen eingegangen. Der größte Teil betrifft eine nachhaltige Verkehrsentwicklung, mit besonderem Fokus auf den Öffentlichen Nahverkehr, teilt die Stadt mit. Auf der Stadthomepage kann bis zum 18. August über die Vorschläge abgestimmt werden. Ziel ist es, mit Hilfe der Einwohner aus der Vielzahl aller eingereichten Ideen eine Vorauswahl für das weitere Verfahren zu ermitteln.

Ausstellung der Vorschläge im Bildungsforum und im Rathaus

Neben der Online-Beteiligung findet auch eine öffentliche Präsentation aller Hinweise statt. Die Ausstellung wird bis zum 9. August im Bildungsforum am Platz der Einheit zu sehen sein. Das Haus ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Vom 12. bis 16. August steht die Ausstellung dann im Eingangsbereich des Rathauses, Friedrich-Ebert-Straße 79/81. Abstimmungen sind hier von Montag bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr und am Freitag bis 14 Uhr möglich. Teilnahmeberechtigt sind alle Einwohner mit ab 14 Jahren. Pro Person dürfen bei der Priorisierung maximal fünf Punkte vergeben werden.

Kategorien Haushaltssicherung, Haushalt und Investitionen

Das Ergebnis der Vorauswahl steht am Abend des 18. August fest. Es dient der Arbeit des Redaktionsteams, in dem Bürger, Stadtverordnete und die Verwaltung tätig sind. Das Team sortiert alle priorisierten Vorschläge nach der Gesamtpunktzahl, prüft sie auf ihre Zulässigkeit beim Potsdamer Bürgerhaushalt und fasst ähnliche Ideen zusammen. Hinweise, für die die Stadtverwaltung nicht zuständig ist, werden aussortiert. Zudem findet eine Zuordnung zu den drei Kategorien „Haushaltssicherung“, „Laufender Haushalt“ und „Investitionen“ statt.

Liste aus 40 Vorschlägen wird erarbeitet

Im weiteren Verlauf wird eine Liste aus 40 Vorschlägen für das weitere Beteiligungsverfahren ermittelt. Das Redaktionsteam tagt am 22. und 27. August im Rathaus. Die Sitzungen sind öffentlich. Gäste werden um Anmeldung unter Buergerhaushalt@Rathaus.Potsdam.de gebeten.

Von MAZonline