Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Jetzt auch in Potsdam möglich: Corona-Impfung ohne Termin
Lokales Potsdam

Potsdam: Corona-Impfung jetzt auch ohne Termin und spontan möglich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 21.07.2021
Damit keine Impfdosen verfallen, wirbt das Bergmann mit Spontan-Impfungen.
Damit keine Impfdosen verfallen, wirbt das Bergmann mit Spontan-Impfungen. Quelle: Foto: Anna Sprockhoff
Anzeige
Potsdam

Ab sofort sind auch in Potsdam Corona-Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Am Donnerstag bietet das DRK an der Universität Potsdam, Standort Neues Palais (Hochschulambulanz, Haus 12) von 9 bis 16 Uhr Impfungen mit Biontech an – laut Stadtsprecherin richtet sich das Angebot vorwiegend an Studenten, willkommen sind aber auch alle anderen Potsdamerinnen und Potsdamer. Mitzubringen sind die Versichertenkarte, der Personalausweis und – soweit vorhanden – der Impfausweis.

Weitere Impf-Aktionen ohne Termin in der kommenden Woche

An den Potsdamer Universitäts-Standorten Griebnitzsee und Golm sind ähnliche Aktionen – voraussichtlich in der kommenden Woche – geplant. „Sobald alle Details hierfür und für weitere in Planung befindliche Aktionen, also auch für die Metropolishalle, feststehen, informieren wir über potsdam.de/impfen und die Presse“, erklärt Rathaussprecherin Christine Homann auf Nachfrage der MAZ. Der Termin für die Zweitimpfung sollte dann drei Wochen später über den Impfterminservice vereinbart werden. Geimpft wird dann in der Metropolishalle, den dortigen Impfbetrieb übernimmt die Stadt zum 1. August vom Land.

Spontane Impf-Termine schon jetzt

Mit Glück können Potsdamerinnen und Potsdamer allerdings auch jetzt schon an eine Impfung ohne Termin kommen – Voraussetzung: Vereinbarte Termine in der kommunalen Impfstelle am Potsdamer Bergmann-Klinikum wurden nicht wahrgenommen oder gar nicht erst gebucht, Impfdosen drohen zu verfallen. Am Dienstag hat das Klinikum offensiv mit einem Aufsteller vor dem Impfzelt für eine spontane Impfung geworben, Impfwillige konnten sich spontan in der Impfstelle melden.

Noch ist das spontane Impfen am Klinikum laut Stadt allerdings nicht die Regel, sondern wird nur in Ausnahmen genutzt. Die besten Aussichten auf eine spontane Impfung habe man kurz vor Ende der Öffnungszeiten – denn dann müssen übrig gebliebene Impfdosen verimpft werden.

Von Anna Sprockhoff