Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Ehrenamtsbörse in Potsdam: Helfen leicht gemacht
Lokales Potsdam

Potsdam: Ehrenamtsbörse mit Musik und prominenter Unterstützung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 16.08.2021
Nach einer Corona-Pause findet die Ehrenamtsbörse wieder statt. Schirmherr ist Steffen Schroeder.
Nach einer Corona-Pause findet die Ehrenamtsbörse wieder statt. Schirmherr ist Steffen Schroeder. Quelle: Peter Degener (l.), Anne Heinlein
Anzeige
Potsdam

Ehrenamt heißt, für andere etwas Gutes tun und sich aktiv in die Gesellschaft einbringen. Ehrenamt bedeutet aber auch, Kontakte für sich zu anderen Menschen aufbauen, eigene Erfahrungen und Kompetenzen einbringen und von anderen Sichtweisen lernen. Eine gute Gelegenheit, Kontakt zu Vereinen, Initiativen und Organisationen zu knüpfen, eröffnet sich am Dienstag, 17. August: Dann findet von 15 bis 19 Uhr auf dem Luisenplatz wieder die Potsdamer Ehrenamtsbörse statt.

Große Belastungen durch die Corona-Pandemie

Das ehrenamtliche Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund ist ein Schwerpunkt der diesjährigen Potsdamer Ehrenamtsbörse. „Gerade für die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft bedeuteten die Auswirkungen der Corona-Pandemie große Belastungen“, heißt es in der Einladung. „Solidarität kann wesentlich dazu beitragen, die Folgen klein zu halten.“ – Die Ehrenamtsbörse findet zum dritten Mal statt – sie war im vergangenen Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie ausgefallen.

Lesen Sie dazu auch:

Diese Potsdamer machen Lust aufs Helfen

Selbsthilfe in Corona-Zeiten: „Wir sind systemrelevant“

Was kommt nach der Pandemie in Potsdam? Steffen Schroeder: „Brahms und ein großes Familientreffen“

Schirmherr der Ehrenamtsbörse ist wieder der Schauspieler, Autor und Wahl-Potsdamer Steffen Schroeder (Soko Leipzig, „Mein Sommer mit Anja“). Er ist seit Jahren ehrenamtlich tätig und engagiert sich beim Weissen Ring, bei EXIT und als Mitglied des Medienrats der Medienanstalt Berlin Brandenburg. Steffen Schroeder wird am Dienstag die Eröffnung der Ehrenamtsbörse begleiten, Fragen beantworten und die einzelnen Stände vorstellen.

Schauspieler und Autor Steffen Schroeder aus Potsdam. Quelle: Anne Heinlein

Die Ehrenamtsbörse wird von der Arbeitsgemeinschaft Ehrenamt veranstaltet und durch die Brandenburger Landesregierung seit Jahren gefördert. Mitglieder sind das Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationszentrums Sekiz, die Volkssolidarität, die Akademie 2. Lebenshälfte, das Diakonische Werk Potsdam, die Potsdamer Bürgerstiftung und der Potsdamer Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt mit mit seiner Awo-Ehrenamtsagentur.

Kaffee, Grillgut und Live-Musik auf dem Luisenplatz

Weil Netzwerken hungrig macht, versorgt die Ehrenamtsbörse die Besucher auch mit Kaffee und Kuchen, Bratwurst und vegetarischem Grillgut. Zudem ist Live-Musik angesagt. Es treten auf: die Musical Minds, die Transsylvanians und Jazz4Five.

Von MAZonline/nf

Gedenkstätte Leistikowstraße - Rückkehr an den Ort des Schreckens
16.08.2021
Inklusives Rollstuhlrennen in Potsdam - In die Rollis, fertig, los: Der Iron Roll kehrt zurück
16.08.2021
16.08.2021