Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Abriss: Die letzten Minuten der FH am Alten Markt
Lokales Potsdam Abriss: Die letzten Minuten der FH am Alten Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 16.08.2018
Am Donnerstagmorgen steht ein letzter Rest der FH am Alten Markt..
Am Donnerstagmorgen steht ein letzter Rest der FH am Alten Markt.. Quelle: MAZonline
Anzeige
Potsdam

Der monatelange Abriss der alten Fachhochschule am Alten Markt in der Potsdamer Innenstadt findet am Donnerstagnachmittag seine Vollendung: Zwischen 15.10 und 15.40 Uhr sollen die noch stehenden Gebäudeteile fallen.

Um kurz nach 8.30 Uhr am Alten Markt. Ein letzter Rest des Gebäudes steht noch. Quelle: MAZonline

Für den Erhalt des Gebäudes – dann allerdings in sanierter und gereinigter Form – hatten viele Potsdamer demonstriert und eine Petition unterschrieben, am Ende setzte sich aber die Stadtpolitik durch, die dort schon in den 1990er Jahren eine behutsame Annäherung an den alten Stadtgrundriss gefordert hatte.

Anfang Mai 2018 rückten die Abrissbagger an. Die Diskussion um den Erhalt des Gebäudes hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt.

Mit dem Skelettbau aus den 1970er Jahren verschwindet ein weiteres Stück DDR-Geschichte in Potsdam. Rund 6000 Tonnen Schutt fallen bei den Arbeiten insgesamt an. Die Kosten nur für Abbruch und Entsorgung des am 5. September 1977 als „Institut für Lehrerbildung“ übergebenen Gebäudes belaufen sich – Stand Oktober 2017 – auf 2,8 Millionen Euro. Finanziert wird der Rückbau durch Städtebaufördermittel: Je 40 Prozent steuern Bund und Land bei. 20 Prozent sind kommunaler Eigenanteil.

Live-Webcam: Die letzten Stunden der FH

Unter www.maz-online.de/potsdammitte können Sie die Abrissarbeiten am Alten Markt live mitverfolgen. Unsere webcam aktualisiert sich alle fünf Minuten.

Von MAZonline

Potsdam Polio-Selbsthilfe in Potsdam - Ein Leben mit der Kinderlähmung
16.08.2018
Potsdam Feuerwehr in Potsdam - Feuerwache aus Personalnot zu
15.08.2018