Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Vollsperrung der Behlertstraße: Einschränkungen bereits ab Dienstag
Lokales Potsdam

Potsdam: Für Vollsperrung der Behlertstraße werden Ampeln abgeschaltet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 11.07.2021
Die Vorbereitungen für die Sperrung der Behlertstraße ab Donnerstag laufen.
Die Vorbereitungen für die Sperrung der Behlertstraße ab Donnerstag laufen. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Die Vorbereitungen für die Vollsperrung der Behlertstraße ab Donnerstag, 15. Juli, laufen auf Hochtouren. Die Linksabbiegerspur in der Gutenbergstraße und der U-Turn zur Behlertstraße am Knotenpunkt Berliner Straße ist bereits gesperrt, am Dienstag beginnen die Arbeiten zur Einrichtung der Umleitungsstrecken sowie Aufbau und Anpassung der Beschilderung, Markierungen und Ampelanlagen.

Dafür wird am Dienstag die Ampel Am Kanal/Französische Straße abgeschaltet und umgebaut. Um Entlastung für den zusätzlichen Verkehr zu schaffen, wird auf der künftigen Umleitungsstrecke zudem die Ausfahrt aus der Joliot-Curie-Straße zur Straße Am Kanal gesperrt. Die Ausfahrt ist weiterhin aus der Straße Am Alten Markt und Burgstraße möglich.

Ampel-Umbau für Sperrung der Behlertstraße

Am Donnerstag, 15. Juli, werden dann die Ampeln an folgenden Straßen umgebaut und temporär abgeschaltet: Nuthestraße/Berliner Straße/Gutenbergstraße/Behlertstraße; Behlertstraße/Kurfürstenstraße/Mangerstraße sowie Kurfürstenstraße/Hebbelstraße.

Der Umbau der Behlertstraße erfolgt in zwei Bauabschnitten, so sollen Anliegerverkehr und Rettungsverkehr gewährleistet werden. Die Umleitung in Richtung Norden erfolgt über die Hans-Thoma-Straße im Gegenverkehr. Die Umleitung in Richtung Zentrum erfolgt über die Französische Straße und Hebbelstraße.

Umleitungen Quelle: Detlev Scheerbarth

Die Kurfürstenstraße, Leiblstraße und Gutenbergstraße werden jeweils zwischen Hebbelstraße und Hans-Thoma-Straße für den Durchgangsverkehr in Richtung Nuthestraße gesperrt. Der Verkehr in Richtung Nuthestraße muss die Umleitung über Hebbelstraße und Französische Straße nutzen.

So wird der Verkehr umgeleitet

Für Schwerverkehre von der Nuthestraße (>7,5t) muss die Gutenbergstraße und Hans-Thoma-Straße in Richtung Norden gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Berliner Straße, Am Kanal, Yorckstraße, Breite Straße über die B2.

Der Radverkehr durch die Behlertstraße muss ebenfalls umgeleitet werden. Die Umleitung erfolgt über die Gutenbergstraße in Richtung Zentrum. In Richtung Norden erfolgt die Umleitung über Otto-Nagel-Straße und Mangerstraße.

Im gesamten Innenstadtbereich ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wenn möglich, sollte die Sperrung weiträumig oder mit Bus, Tram oder Rad umfahren werden.

Von MAZonline/off