Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Gottesdienst in der Garnisonkirche erinnert an Kriegsbeginn
Lokales Potsdam Gottesdienst in der Garnisonkirche erinnert an Kriegsbeginn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 29.08.2019
Baustelle der Potsdamer Garnisonkirche an der Breiten Straße. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Anlässlich des 80. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges findet am Sonntag ein Gottesdienst in der Nagelkreuzkapelle des Garnisonkirchturms statt. „Der Gottesdienst beginnt mit einem Augenzeugenbericht aus Wielun“, heißt es in der Veranstaltungsankündigung auf Facebook, „und mündet in die Frage für uns heute: Wo bist du, Mensch? Und er gibt Impulse für das Nachdenken über Selbstgerechtigkeit.“ Der Gottesdienst beginnt um 9.45 Uhr und wird vom RBB-Kulturradio übertragen. Zu Gast ist unter anderem der Deutsch-Polnische Chor „Spotkanie“.

Von Alexander Engels

Die offiziell von der Stadt zur Mitsprache bestellten Interessensvertretungen der Menschen mit Behinderung, der Senioren und der Migranten wissen auch drei Monate nach der Wahl der neuen Stadtverordnetenversammlung nicht, wie sie in den Fachausschüssen mitarbeiten können – und dürfen.

29.08.2019

Weil eine Trampassagierin Angst vor einem „Handtaschenhund“ hatte, wurde dessen Besitzer aggressiv und versetzte ihr unter anderem einen schmerzhaften Kopfstoß. Jetzt sucht die Polizei nach dem Rüpel.

29.08.2019

MAZ zeigt die schönsten Radwege: Die Tour von Potsdam nach Werder und die Havel entlang bis nach Brandenburg bietet herrliche Natur und Landschaft, aber auch viele Badestellen – mit Sanddünen kommt hier sogar Ostsee-Feeling auf.

30.08.2019