Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Jüdische Gemeinden stellen Entwürfe für Potsdamer Synagoge vor
Lokales Potsdam Jüdische Gemeinden stellen Entwürfe für Potsdamer Synagoge vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 26.06.2019
Standort der Synagoge in der Schlossstraße. Quelle: Bernd Gartenschläger
Innenstadt

Die Jüdischen Kultusgemeinden stellen am Montag die Entwürfe für die Außengestaltung der neuen Potsdamer Synagoge vor. Ulrich Zimmermann verbreitete die Info in der Facebook-Gruppe von Mitteschön.

Wie Ud Joffe, Beauftragter der Gemeinden für den Synagogenbau, mitteilt, werden sie um 18 Uhr im Gemeindezentrum in der Werner-Seelenbinder-Straße 4 präsentiert und Konzept, Grundrisse und Gestaltungsvarianten erläutert. Die endgültige Auswahl unter den Entwürfen für den Neubau in der Schlossstraße soll laut Joffe noch im Juli erfolgen.

Von MAZonline

Potsdam Zwangspause durch Technikprobleme - Potsdamer Planetarium schließt

Zwei von fünf Beamern sind im Potsdamer Urania-Planetarium ausgefallen – damit ist die beeindruckende 360-Grad-Show passé. Wann der beliebte Sternenspaziergang wieder stattfinden kann, ist ungewiss. Sicher ist: Seit Langem schon funkt das Planetarium SOS.

26.06.2019

Zahlreichen Missstände im Haus 1 hat der Behindertenbeirat bemängelt. Sein Ausweichquartier sei kaum barrierefrei. Die Verwaltung hat nun zeitnahe Verbesserungen angekündigt. Der Behindertenbeirat lobt die „neue Art der Kommunikation“.

29.06.2019
Potsdam Einsatz an der Zeppelinstraße in Potsdam - Polizisten müssen in der Gluthitze den Verkehr regeln

Ausgerechnet am bisher heißesten Tag des Jahres ist an der Kreuzung Breite Straße/Zeppelinstraße die Ampel abgeschaltet worden. Über Stunden musste die Polizei den Verkehr regeln. In der Gluthitze ein Knochenjob.

26.06.2019