Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Hier eröffnet Katarina Witt ihr erstes Sportstudio
Lokales Potsdam Hier eröffnet Katarina Witt ihr erstes Sportstudio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 26.08.2019
Katarina Witt erfüllt sich mit ihrem ersten Sportstudio einen Traum. Quelle: dpa
Schiffbauergasse

Das letzte Baufenster in der Schiffbauergasse ist geschlossen. Stephan Knabe hat dort 6,5 Millionen Euro investiert und ein Bürogebäude im modernsten Standard in die Höhe ziehen lassen. Baustart war pünktlich zum Jubiläum seiner Kanzlei für Steuer- und Wirtschaftsberatung vor einem Jahr. Auf eine 90-jährige Firmengeschichte blickt Knabe zurück.

Natürliches Licht im Haus. Quelle: Varvara Smirnova

„Unser neues Bürogebäude ist ein KFW-Effizienzhaus 55“, sagt der 45-jährige, gebürtige Kleinmachnower. Eingebaut wurde etwa eine Geothermie-Anlage, die über Wasserleitungen in der Decke die Räume heizt und kühlt und die Luft befeuchtet. „Unseren Strom erzeugen wir zu großen Teilen selbst, Isolation und Verglasung erfüllen höchste Anforderungen“, schwärmt Knabe, „das ist hier ein traumhafter Standort und ich bin froh, dass wir hier sein dürfen.“

Investor Stephan Knabe hat Wert gelegt auf den Wohlfühlfaktor in den neuen Räumen seines Kanzleisitzes. Die MAZ hat die Räume des Hauses mit Geothermie und eigener Stromversorgung besucht.

Er ist mit seinen 45 Mitarbeitern – Juristen, Steuerberater, Unternehmensberater, Anwälte, Sekretärinnen – im August aus der Jägerallee umgezogen. Sie finden Arbeitsplätze mit vielen Annehmlichkeiten vor: höhenverstellbare Tische, ergonomische Stühle, Waldbodenpolster, Tageslichtlampen, Ruhe- und Massageräume, Mitarbeiterküche und so weiter. „Wenn ich Fachleute haben will, muss ich beste Arbeitsbedingungen bieten“, sagt Knabe. Und Bedarf hat er weiter. Jüngst erst wurden sechs Mitarbeiter eingestellt.

Spezialisierung auf Unternehmensnachfolge

Die Kanzlei betreut 400 Mandanten aus vielen Branchen vom Potsdamer Einzelbetrieb bis zum börsennotierten Unternehmen. „Ein neuer Schwerpunkt ist die Unternehmensnachfolge“, sagt Knabe, „vor dieser Frage stehen tausende Unternehmen.“ Eine spezialisierte Wirtschaftspsychologin betreue Firmeninhaber, die die Nachfolge regeln wollen. „Eine hochemotionale Angelegenheit“, sagt Stephan Knabe.

Stephan Knabe (r.) dankte am Sonnabend seinen Eltern. Quelle: Varvara Smirnova

Sein Großvater Willy Schmädicke hat die Kanzlei 1928 in Potsdam gegründet. In der DDR tat seine Mutter Rotraud Knabe alles dafür, dies als „Helfer in Steuersachen“ fortzusetzen. Die Anerkennung als Steuerberatung gab es aber erst nach der Wende. Stephan Knabe wurde 2001 Steuerberater, 2005 Wirtschaftsprüfer und gründete 2011 die Rechtsanwaltsgesellschaft.

Stephan Knabe als Stifter für Sao Tomé

Wichtig ist ihm sein Engagement für Afrika. Über eine eigenen Stiftung fördert er Bildungsprojekte im Atlantikstaat Sao Tomé. Dessen EU-Botschafterin Maria Aguiar besuchte daher die Eröffnungsfeier für das Bürogebäude des Stifters. „Ich hatte das Glück, eine gute Bildung zu genießen. Das will ich auch anderen ermöglichen“, sagt Knabe.

Lesen Sie dazu auch:

Fit mit Witt: Eislauf-Star eröffnet Fitness-Studio

„Mein Traum“: Das sagt Katarina Witt über ihr Studio

Von Alexander Engels

Vom Sandmann-Geburtstag bis zum Stadtteilfest reichte die Palette der Feste am Wochenende in Potsdam. Die MAZ hat sie noch einmal in Bildern zusammengefasst.

26.08.2019

Wer etwas schneller durch Potsdam kommen will, sollte die Baustellen kennen. Diese Woche wird es zum Beispiel in der Hans-Thoma-Straße und am Brauhausberg eng.

26.08.2019

Das Sandmännchen des RBB ist so bekannt wie seine Melodie. Es läutet seit 1959 die Schlafenszeit ein – und setzte sich dabei über politische Grenzen hinweg. Nun wurde sein Jubiläum gebührend gefeiert.

25.08.2019