Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Keine Stele für Günther Jauch
Lokales Potsdam Keine Stele für Günther Jauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 09.05.2014
Der Moderator Günther Jauch ist ein spendenfreudiger Potsamer.
Der Moderator Günther Jauch ist ein spendenfreudiger Potsamer. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Jauch hatte durch die Unterstützung bei der Finanzierung des Fortunaportals das erste sichtbare Zeichen zum Wiederaufbau des Stadtschlosses gesetzt.Das Fortunaportal wurde 2002 fertig und kündete somit schon vom kommenden Stadtschloss, als dessen Wiedererstehen in der barocken Hülle noch lange nicht sicher war.

Software-Milliardär Hasso Plattner, der mehr als 20 Millionen Euro für die historische Fassade und das Kupferdach spendete, hat bereits eine solche Stele auf dem Steubenplatz. Doch die Linken wehrten sich vehement dagegen und strichen Jauchs Namen aus dem Antragstext und damit auch von der künftigen Stele. Stattdessen soll allgemein den „Potsdamer Bürgern“ gedankt werden, die sich für den Wiederaufbau engagiert, vor allem dem Stadtschlossverein und Mitteschön.

Von Jan Bosschaart

Potsdam Garnisonkirche bekommt prominenten Unterstützer - Sigmar Gabriel für Wiederaufbau
11.05.2014
Potsdam Garnisonkirche in Potsdam - Historische Glocke kehrt zurück
09.05.2014
Potsdam Keine politische Mehrheit für Befragung - Mercure-Umfrage abgelehnt
08.05.2014