Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Lange Brücke in Potsdam am Wochenende in Richtung Zentrum gesperrt
Lokales Potsdam

Potsdam: Lange Brücke am Wochenende in Richtung Zentrum voll gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 04.05.2021
Sperrung der Langen Brücke (Fahrtrichtung Zentrum) vom 7. Mai 2021, 15 Uhr, bis zum 9. Mai 2021, 22 Uhr.
Sperrung der Langen Brücke (Fahrtrichtung Zentrum) vom 7. Mai 2021, 15 Uhr, bis zum 9. Mai 2021, 22 Uhr. Quelle: Hajo von Cölln
Anzeige
Potsdam

Die Lange Brücke in der Potsdamer Innenstadt wird am Freitag, 7. Mai 2021, in Fahrtrichtung Zentrum bis zum späten Sonntagabend voll gesperrt. Grund für die Vollsperrung der Langen Brücke in Richtung Zeppelinstraße sind Arbeiten an der Fahrbahn der Breiten Straße in Höhe des Landtags.

Den Angaben der Stadt zufolge ist dort eine „polizeilich geführte Unfallhäufigkeitsstelle“. Von Freitagnachmittag an bis Sonntagabend gegen 22 Uhr soll dort daher die „Griffigkeit der Fahrbahndecke verbessert werden“. Dafür wird die komplette Oberfläche der Fahrbahndecke Breiten Straße von der Humboldtstraße bis hinter der Kurve am Landtag abgefräst und neu aufgesetzt. 

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Insgesamt müssen für die Baustelle drei der vier Fahrspuren gesperrt werden. Autofahrer vom Leipziger Dreieck kommend, werden über die Babelsberger Straße und Friedrich-List-Straße zur L40 umgeleitet. Die Stadt warnt schon jetzt vor erhöhter Staugefahr in der Innenstadt und auf der Umleitungsstrecke. Die Baustelle sollte möglichst weiträumig umfahren werden.

Beeinträchtigungen im Busverkehr

Aufgrund von Straßenbauarbeiten in der Breiten Straße gibt es auch Beeinträchtigungen im Busverkehr. Die Busse der Linien X15 und 606 werden von Freitagnachmittag, 16 Uhr, bis Sonntag, Betriebsschluss, auf ihrem Weg durch die Innenstadt umgeleitet. Da die Busse über die Straßenbahn-Trasse fahren müssen, entfallen die Haltestellen auf der Breite Straße komplett: Die Haltestelle Schlossstraße wird ebenso wenig angefahren wie die Haltestellen Naturkundemuseum und auch der Stopp an der Haltestelle Luisenplatz-Süd/Park Sanssouci fällt weg. Dafür hält der 606er an den Haltestellen Platz der Einheit/West sowie Dortustraße. Genau wie der X15er, dieser hält zudem noch neu an der Haltestelle Luisenplatz-Ost/Park Sanssouci. In Richtung Potsdam Hauptbahnhof fahren die Busse beider Linien wie gewohnt. Andere Beeinträchtigungen wurden nicht gemeldet.

Keine Beeinträchtigungen hat die Baustelle dagegen für Radfahrer, Fußgänger und die Straßenbahnen, bestätigte der Fachbereich auf Anfrage der MAZ.

Weitere Vollsperrung folgt

Bereits Ende Mai wird die Breite Straße in Höhe des Landtags abermals zum Nadelöhr – nur in die andere Richtung. Das Wochenende nach Pfingsten wird die Lange Brücke in die andere Richtung gesperrt. Von Freitag, 28. Mai, 16 Uhr, bis zum 30. Mai werden Autofahrer in Richtung Leipziger Dreieck über die Dortustraße, Yorckstraße, weiter über die Straße Am Kanal und die Berliner Straße zur L40 gelotst.

Eine Woche, ab dem 4. Juni 2021, später folgt die nächste Verkehrsbeeinträchtigung in Potsdam: Für die Sanierung der Tram-Brücke wird die Lange Brücke bis voraussichtlich Ende Juli für Busse gesperrt werden. Straßenbahnen fahren weiterhin. Busse werden in den knapp zwei Monaten über die Lange Brücke, Breite Straße und Schlossstraße umgeleitet. Dann wird es auch für Radfahrer und Fußgänger enger. Im Bereich der Baustelle wird der Geh- und Radweg eingeschränkt.

Von MAZonline

Sportunterricht im Bornstedter Feld - „Schule am Schloss“ steht bald ohne Sporthalle da
04.05.2021
Kampf um Arbeitsplätze bei Francotyp-Postalia - Protest in Potsdam gegen Hansa Rostock-Investor Rolf Elgeti
04.05.2021