Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Rosenkrieg in Potsdam
Lokales Potsdam Rosenkrieg in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 23.07.2019
Das Außenschild. Quelle: Arno Burg/DPA
Anzeige
Berliner Vorstadt

Ein Potsdamer (80) klingelte am Montagvormittag bei der Mieterin über ihm. Er wollte sie zur Rede stellen, warum Rosenblätter von ihrem Balkon auf seinen gefallen waren. Der Mann marschierte direkt durch die Wohnung auf den Balkon. Die war über dieses Verhalten so aufgebracht, dass sie die Wohnungstür von innen abschloss und erst nach Minuten wieder aufmachte. Die Polizei konnte nicht mehr schlichten. Sei nahm Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs und Freiheitsberaubung auf.

Von MAZonline

23.07.2019
23.07.2019