Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Neue Grundschule an der Heinrich-Mann-Allee – Ministerium gibt grünes Licht
Lokales Potsdam

Potsdam: Neue Grundschule an der Heinrich-Mann-Allee startet 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 21.12.2020
Die Kita "Potsdam Kida" am Nuthewinkel soll zum Hort für die neue Grundschule Heinrich-Mann-Allee werden.
Die Kita "Potsdam Kida" am Nuthewinkel soll zum Hort für die neue Grundschule Heinrich-Mann-Allee werden. Quelle: Peter Degener
Anzeige
Teltower Vorstadt

Grünes Licht für die neue Grundschule an der Heinrich-Mann-Allee: Wie die Stadt Potsdam am Montag mitteilt, hat das Bildungsministerium des Landes Errichtung und Start zum Schuljahr 2021/2022 genehmigt. Für die Eltern bedeutet das: Sie können die Schule im Aufnahmeverfahren ab sofort als Erst- oder Zweitwunsch angegeben.

Zwischenlösung bis der Neubau steht

Die Potsdamer Stadtverordneten hatten bereits Anfang November für die Errichtung der Schule gestimmt. Da der Bau der neuen Schule allerdings nicht zum Schuljahresbeginn 2021/2022 fertig sein wird, soll es zunächst eine Zwischenlösung geben. Die sieht vor, mit der Schule zunächst am Standort Humboldtring zu starten und im Laufe des Schuljahres in eine Modulanlage am Standort Heinrich-Mann-Allee/Kolonie Daheim zu ziehen. Diese wird dann bis zur Fertigstellung der massiven Schule genutzt.

Ursprünglich sollte die Grundschule – die den Brauhausberg, Templiner und Teltower Vorstadt sowie das Gebiet um den Hauptbahnhof versorgen soll – erst ein Jahr später in Betrieb gehen. „Die Landeshauptstadt Potsdam hat jedoch aufgrund der dynamischen Entwicklung der Bevölkerungs- und Schülerzahlen in dem Gebiet den Prozess beschleunigt, um dem Bedarf vor Ort gerecht zu werden“, erklärt die Stadt in ihrer Pressemitteilung.

Von MAZonline