Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Polizei fasst Dieb nach Beutezug im Seniorenheim
Lokales Potsdam Polizei fasst Dieb nach Beutezug im Seniorenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:48 29.09.2019
Quelle: dpa
Anzeige
Innenstadt

Am Samstag gegen 18 Uhr kam es in Potsdam in einem Pflegeheim zu einem dreisten Diebstahl. Während eine 59-jährige Frau ihre Schwiegermutter (97) in dem Heim in der Hegelallee besuchte, schlich sich ein Mann in die unverschlossene Wohnung und stahl die Geldbörse und zwei Handys, die im Flur auf einer Kommode lagen.

Täter wird bei der Flucht beobachtet

Doch er wurde beobachtet von der Besucherin, die zufällig gerade dort war. Sie nahm einen dunklen Schatten im Flur wahr und sah, wie ein Mann weglief. Geistesgegenwärtig nahm sie die Verfolgung auf. Der Täter versuchte, über die Tiefgarage zu entkommen, und lief anschließend die Hegelallee entlang. Dort rannte er geradewegs Polizeibeamten in die Arme, die dort zufällig Streife liefen und von der Frau, die den Täter verfolgte, angesprochen wurde. Sie hielten den Täter sofort fest.

Anzeige

Mehrfach-Dieb ist polizeibekannt

Der 60-Jährige ist der Polizei schon wegen anderer Diebstahlsfälle bekannt. Die Beamten nahmen ihm sowohl das Bargeld als auch die beiden Handys ab. Die Gegenstände konnten den Frauen zurückgegeben werden. Der Tatverdächtige musste mit zur Polizeiinspektion, da er keinerlei Ausweisdokumente mit sich führte. Nach Klärung seiner Identität sowie einer weiteren Anzeige wegen Diebstahls wurde er entlassen.

Von MAZonline

Anzeige