Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam: Randalierer zertrümmert Wohnungseinrichtung und Fenster
Lokales Potsdam

Potsdam: Randalierer zertrümmert Wohnungseinrichtung und Fenster

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 16.07.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Drewitz

Ein 35-jähriger Potsdamer ist am Donnerstagnachmittag von der Polizei in seiner Wohnung festgenommen worden, weil er randalierte und die Beamten angegriffen hat. Anwohner hatten die Polizei in das Mehrfamilienhaus in der Günther-Simon-Straße gerufen, weil sie gehört hatten, wie der Mann Einrichtungsgegenstände und Fensterscheiben zertrümmerte.

Nach Ohnmacht auf die Polizei losgegangen

Als die Beamten eintrafen, reagierte niemand auf ihr Klingeln. Da nicht klar war, in welchem Zustand sich der Mann befindet, wurde die Wohnungstür geöffnet. Wie sich herausstellte, war er nicht mehr ansprechbar. Rettungskräfte kümmerten sich um ihn.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Als der Mann wieder zu sich kam, ging er auf die Beamten los und verletzte einen von ihnen. Auch der Randalierer wurde bei der Auseinandersetzung verletzt. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde er in eine Fachklinik gebracht.

Von MAZonline