Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sperrungen auf der Nutheschnellstraße
Lokales Potsdam

Potsdam: Sperrungen auf der Nutheschnellstraße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 09.07.2021
Am Montag und Mittwoch wird stadteinwärts die Nuthestraße nachts gesperrt.
Am Montag und Mittwoch wird stadteinwärts die Nuthestraße nachts gesperrt. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Es wird sich wieder stauen auf der Nutheschnellstraße, denn für die nötigen Brückenarbeiten am Mammutprojekt brauchen die Bauarbeiter freie Bahn. Die Sperrungen gelten jeweils nachts von 22 bis 5 Uhr und sind für Montag, 12. Juli, Mittwoch, 14. Juli, und dann noch mal für Montag, 26. Juli, und Mittwoch, 28. Juli, geplant. Eine Umleitung wird ausgewiesen. Es sind nur die stadteinwärtigen Spuren betroffen.

Laut wird es nicht

Grund sind Abbrucharbeiten hinter dem Widerlager Friedrich-Engels-Straße. Es wird besonders auf Lärmvermeidung geachtet: So wird der alte Überbau mit einer schallgedämpften Elektrowandsäge zerlegt. Auch der Baustrom kommt vom lokalen Energieversorger EWP und wird nicht etwa durch ein lautes und stinkendes Dieselaggregat angeliefert. Allerdings muss die Baustelle künstlich beleuchtet werden.

Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet allle Betroffenen um Verständnis für entstehende Störungen.

Von MAZonline