Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Anastacia beim Stadtwerke-Fest Potsdam 2018
Lokales Potsdam Anastacia beim Stadtwerke-Fest Potsdam 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 05.07.2018
Spielt im Juli beim Stadtwerke-Fest: Anastacia. Quelle: dpa
Potsdam

Dieses Jahr spielen Gregor Meyle, Max Giesinger und Anastacia beim Stadtwerke-Fest. Außerdem kommt die Songwriterin Lotte. Das gaben die Stadtwerke am Freitag bekannt. Das Stadtwerke-Fest im Lustgarten findet in diesem Jahr vom 6. bis zum 8. Juli 2018 statt. Traditionell wird der Samstag der rockige Tag.

Das Programm des Stadtwerke-Fests 2018

Von Freitag bis Sonntag findet im Lustgarten in Potsdam das Stadtwerke-Fest 2018 statt. Am Freitag kommen Klassikfreunde auf ihre Kosten, am Samstag wird mit nationalen und internationalen Stars gerockt und am Sonntag verwandelt sich der Lustgarten in den größten Spiel- und Tobeplatz Potsdams.

Anastacia hatte ihre größten Erfolge Anfang der 2000er Jahre mit dem Album „Not That Kind“, das in mehreren Ländern auf Platz eins der Charts kletterte und sich insgesamt fünf Millionen mal verkaufte. Max Giesinger spielt gefühligen Deutsch-Pop, Gregor Meyle wurde als Zweitplatzierter einer ProSieben-Casting-Show von Stefan Raab bekannt.

Am Freitag startet das Stadtwerke-Fest mit einem Klassik-Abend und Auftritten unter anderem von der Jungen Philharmonie Brandenburg. Die Pop-Stars spielen dann am Samstag. Zum Abschluss gibt es am Sonntag ein Kinder- und Familienfest mit einem Sightseeing-Lauf um 9 Uhr und einem Bühnenprogramm mit der Maus und „Shaun das Schaaf“.

Internationalen Topstars

Die internationalen Stars wie in den vergangenen Jahren bleiben damit wie schon 2017 aus. In den Vorjahren hatten noch Top-Stars wie Santana, Cindy Lauper, Lionel Richie oder Joe Cocker Tausende Musikfans nach Potsdam gelockt.

Die Stadtwerke hatten schon 2016 auch im Zuge der Affäre um mehrere Geschäftsführer beschlossen, das Fest künftig eine Nummer kleiner zu gestalten.

Was ist erlaubt/ verboten?

Während des Festivals gibt es einige Dinge zu beachten, damit der Spaß nicht getrübt wird.

» Hier eine Übersicht, über die wichtigsten Fragen.

Fest bleibt kostenlos und im Lustgarten

Das Fest wird dabei auch in seiner 19. Auflage erneut keinen Eintritt kosten. Ursprünglich hatte die Geschäftsführung geplant, für die Konzerte erstmals Eintritt zu nehmen. Nur Strom- und Gaskunden der EWP und Abonnenten des Verkehrsbetriebs hätten ihr Eintrittsgeld über Gutschein erstattet bekommen. Die übrigen Potsdamer hätten fünf bis zehn Euro Eintritt zahlen müssen; Besucher von außerhalb gar 20 bis 30 Euro.

So war es beim Stadtwerkefest 2017

Trotz Dauerregen: Fans feiern Andreas Bourani und Juli im Lustgarten.

Kinder bis zum 16. Lebensjahr wären weiter umsonst hineingekommen. Als Gründe für die Neuregelung wurden unter anderem Sicherheits- und Kostenfragen genannt. „Über das Ticketing – egal, zu welchem Preis – kann man den Zutritt jeder Person kontrollieren“, hatte Stadtwerke-Chef Horst Müller-Zinsius Anfang November 2017 im Hauptausschuss gesagt. Denn gleichzeitig sollen die Sicherheitsmaßnahmen für das Mega-Event verstärkt werden.

Auch die Pläne, das Fest an einen neuen Ort zu verlagern, sind vom Tisch. Letztlich habe man sich für den Lustgarten als bewährten Veranstaltungsort entschieden.

Das waren die Top-Künstler der vergangenen Jahre

2017:
Andreas Bourani, Juli

2016:
Carlos Santana, Cyndi Lauper

2015:
The Hooters, Lionel Richie

2014:
UB 40, Tom Jones

2013:
Bonnie Tyler

2012: Roger Hodgson (Supertramp)

2011: Robin Gibb, Simple Minds

2010: Billy Idol und Joe Cocker

2009: Mitch Ryder, David Garrett

2008: Thin Lizzy, ZZ Top

2007: Gianna Nannini, Manfred Mann’s Earth Band (ohne Manfred Mann)

2006: Peter Maffay, Revolverheld

2005: Jethro Tull, Procul Harum

2004: Dave Davies, Ten Years After

2003: Toto, Die Prinzen

2002: Roger Chapmann, Gary Moore

2001: Sarah Connor, Jocelyn B. Smith

Von MAZ Online

Potsdam Potsdamer Stadtschlossfiguren - Neue Skulpturen für den Landtag

Ende des Monats kommen zwei originale Stadtschloss-Figuren und die Adlergruppe – Berlin restauriert Potsdamer Figuren auf Humboldt-Uni – Chancen auf Rückkehr schwinden

11.05.2018

Heute am Abend werden Fragen beantwortet, die sich viele nicht trauen zu fragen. Zuvor sollte man Musik hören und abstimmen, wen man im Juli auf der großen Bühne sehen will. Neben...? Tja, welcher Star kommt eigentlich zum Stadtwerkefest. Vielleicht erfahren wir es heute.

11.05.2018
Potsdam Mieterfrust in Potsdam - Postboten sind ausgesperrt

Im Laplacering im Potsdamer Wohngebiet Am Stern muss der Postbote klingeln und hoffen. Ist kein Mieter daheim und willig, die Haustür zu öffnen, gibt’s keine Briefe. Grund für das Dilemma ist ein Einbruch vor zwei Jahren und ein darauf folgendes Zerwürfnis zwischen Deutscher Post und Pro Potsdam.

13.05.2018